brennt die Haut einer wasserschildkröte, wenn man sie berührt, wenn sie 4-5wochen kein Wasser hatte?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zum Thema Streicheln:


Wasserschildkröten gehören zu den Reptilien und alle Reptilienarten sind reine Beobachtungstiere. Somit sind auch alle Arten der Wasserschildkröten reine Beobachtungstiere. Kein unnötiges Hochheben, Rumtragen, Kuscheln, Streicheln oder gar Spazierengehen etc. Sie haben an dir kein Interesse. Um so weniger du als sein Pfleger das Tier nervst um so glücklicher ist es. Es wird auch nie auf seinen Namen hören. Du bist dem Tier vollkommen egal. Im Laufe der Monate / Jahre kann es sein dass das Tier lernt das immer wenn jemand sich dem Aquarium nähert es Futter gibt. Es will aber trotzdem nicht angefasst werden.

Zum Thema Schildkröte war 5 Wochen verschwunden:

Ob die Schildkröte das einigermassen gut überstanden hat oder nicht kann ohne Untersuchung niemand sagen. Gefahr liegt im Bereich Lunge (weil zu kalt) und Dehydrierung (weil zu trocken). Hängt aber vor allem auch von der Art ab.

Deine Aufgabe als Pfleger ist es in deinem Aquarium den natürlichen Lebensraum deines Tieres möglichst gut nachzubilden und auf Licht, UV, Wärme, Feuchtigkeit zu achten. Du arbeitest also nicht am bzw. mit dem Tier (um es zu beschäftigen etc.) sondern um das Tier herum (Technik, Schaffung optimaler Lebensraum etc.) damit es sich wohlfühlt. Deshalb hat deine Schildkröte ausserhalb ihres Aquariums nichts zu suchen. Dort hat es einen sicheren und hoffentlich sehr guten Lebensraum, den sie eben in unseren Wohnungen nicht hat.

Dein Aquarium ist hoffentlich ausreichend gross, hat ausreichend Beleuchtung mit Tageslichtneonröhre, UV-Lampe und eine Wärmelampe auf dem ausreichend grossen Landteil im Aquarium. Das Wasser hat dank Heizstab die perfekte Temperatur für die von dir gepflegte Art und entsprechend der Jahreszeit und mit Hilfe eines leistungsstarken Wasserfilters eine sehr gute Qualität.

Um sicher zu gehen lasse das Tier bei einem auf Reptilien spezialisierten Tierarzt untersuchen. Um sicher zu gehen dass du ein sehr gutes Fachwissen über die von dir gepflegte Art hast solltest du nochmals dein Wissen überprüfen und auffrischen. Hier vor allem wie sieht eine gute Ernährung aus, macht die Art eine Winterruhe oder gar Winterstarre oder nichts, wie hoch / niedrig muss die Wassertemperatur im jeweiligen Monat sein etc.

Wasserschildkrötenhaltung ist extremst anspruchsvoll und sehr teuer. Da du bei guter Pflege das Tier aber einige Jahrzehnte haben wirst sollte es dir das Wert sein. Die überwiegende Mehrheit der Wasserschildkröten lebt unter katastrophalen Bedingungen und kippen dann nach 3-5 Jahren tot vom Stein oder werden dann irgendwo ausgesetzt.

Der Wasserschildkröte wünsche ich alles Gute.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Frage kann ich nicht beantworten. Allerdings weiß ich, dass nicht alle Tiere gestreichelt werden wollen bzw. es kennen. Vermenschlicht bitte nicht die Tiere!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hoffe, Du trollst...

Deine WASSERschildkröte hatte 4 - 5 Wochen kein Wasser? Dein Ernst? Das ist auf jeden Fall Tierquälerei und ein Wunder, dass sie noch lebt - Du A*********!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gfxhjn
14.11.2016, 15:05

wir lassen sie manchmal in der Wohnung herumlaufen, die is dann aufeinmal weg gewesen! ich würde das mich nicht als a*******bezeichnen

0

Was möchtest Du wissen?