Brennender Schmerz im Kniegelenk. Wie am Besten lindern?

2 Antworten

Habe au 2 kaputte knie und und das beste was bei mir früher geholfen hat, war eine Sportsalbe.. Als die nichts mehr geholfen hat bin ich sie zeigen gegangen... Fazit ich gehe nun seit 3 Jahren in die Physiotherapie...
Also ich würde es beim Arzt untersuchen lassen.
Aber sonst hochlagern und Sportsalbe:)
Gute Besserung!

Klingt im ersten Moment nach nem Bänderriss?!

Zitat von http://www.apotheken-umschau.de/knie/baenderriss


Welche Symptome deuten auf einen Bänderriss hin?

Bei einer Bandruptur im Knie kommt es sofort zu (meist) starken Knieschmerzen. Das Gelenk ist nicht mehr (voll) belastbar. Der Schmerz kann zunächst etwas nachlassen, meldet sich jedoch bei Bewegungen, Belastungen oder Druck auf die verletzte Stelle zurück.Das Knie fühlt sich eventuell "instabil" an. Ein schmerzhafter Gelenkerguss kann sich bilden, das Knie schwillt an. Mehr Informationen zu Anzeichen eines Bänderrisses im Knie gibt es im Kapitel Symptome.

Hatte selbst noch keinen im Knie, apotheken-rundschau schreibt:

Beim Sport oder einem Unfall kam es zu einer Bandverletzung im Knie? Dann ist rascher ärztlicher Rat gefragt.

Bis dahin greifen die üblichen Maßnahmen der Ersten Hilfe: Das Knie
ruhig halten und hoch lagern, das Gelenk kühlen, zum Beispiel mit
Kühlkompressen aus der Apotheke. (Eis aber nicht direkt auf die Haut
legen, sonst drohen Erfrierungen!). Manchmal lassen sich die
Verletzungsfolgen durch solche Erstmaßnahmen deutlich abmildern. Eine
schmerzhafte Gelenkschwellung fällt dann zum Beispiel nicht so stark
aus.

1
@Uulzos

Glaube langsam auch, dass ich mir irgendwie die Bänder verletzt habe. Bei kleinste Belastung brennt es immer noch im Knie.

0

Was möchtest Du wissen?