Brennende Rasurverletzung am Schienbein

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bepanthen ist aus meiner Sicht grundsätzlich eine sinvolle Salbe für solche Verletzungen. Hierbei beachten: Die Wunde nicht in Salbe ertränken; Morgens und abends dünn auftragen.

Wenn die Verletzung schon einen Monat her ist, dann solltest du einen Arztbesuch in Betracht ziehen. Möglicher Weise liegt eine Entzündung vor, die einer Behandlung mit einem antiphlogistischen Medikament bedarf. Eine "Ferndiagnose" ist bei sowas aber immer schwer.

Geh zum Arzt. Bevor du irgendeinen Rat befolgst, der dir am Ende doch nichts nützt, solltest du lieber direkt einen Fachmann befragen.

Also wenn es mit Bepanthen nach einem Monat immer noch brennt und wehtut, dann solltest du damit vielleicht wirklich mal zum Arzt gehen.

Was möchtest Du wissen?