Brennen im Harnleiter?!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hm ... dann würde ich mal schauen, dass der PH-Wert nicht mehr übersäuert ist. Und außerdem viel, viel trinken ... du solltest mindestens 3 Liter am Tag trinken und dich natürlich warm anziehen, damit du keine Blasenentzündung hast. Mehr kann ich dir leider auch nicht raten ... aber ich kenne dieses Stechen ... hatte früher auch Probleme mit Harnleiter.

Also wird das keine Geschlechtskrankheit sein? :D

0
@Alligatorbay

Hm ... ausschließen kann man natürlich gar nichts ... aber wenn man rein äußerlich keine Rötungen oder sowas sieht und es nicht juckt ... dann tippe ich eher auf Entzündungen im Harnleiter ... man kann auch durch zu viel Geschlechtsverkehr (Reibung) eine Blasenentzündung bekommen! Trinke deshalb viel ... Blasentees wären auch nicht schlecht (Apotheke) oder auch Preiselbeersaft, das ist ein Blasenheilmittel!!!

0
@andrea2405

Na dann sage ich mal Danke - ich nehme mir deine Tipps zu Herzen ;)

0

Kenn ich auch, ist eine leichte Blasenentzündung (Alkohol reizt die Blase). Es liegt daran dass du zu wenig trinkst (weiß ich, sagt jeder) aber versuch wirklich einzuhalten, dass du sobald du die Symptome bemerkst, danach mindestens anderthalb, zwei Liter nachspülst. Dann gehts tatsächlich weg, es gibt auch speziellen entzündungshemmenden Blasentee, aber regelmäßig viiiel trinken sollte schon reichen. Wärmflaschen helfen auch. 

 

 

 

Blasenentündung oder doch mehr, extreme schmerzen?

Hallo ihr lieben, ich habe seit 2 Tagen schmerzen beim Wasserlassen und ein dauerhaftes nicht weggehendes brennen + dauerhafter Harndrang (eingebildet!?!?) gestern war ich beim Arzt und dieser meinte ich hätte einen schweren harnwegsinfekt und es ist gut das ich da war, allerdings hatte ich schon öfter so etwas doch nie so schlimm wie jetzt, es dauert wahnsinnig lange bis es mir überhaupt möglich ist die Toilette aufsuchen, ich gehe immer gleich, aber es kommt nichts erst nach einigen langen Minuten quälenden brennen, ich kenne es das es nur beim wasserlassen schmerzt dennoch habe ich diese Schmerzen durchgehend ein starkes brennen und eine Art Juckreiz was ich aber eher auf das brennen zurück führe, ich habe es schon mit einem sitzkamille bad versucht und nehme Antibiotika dennoch ist keine Besserung da, kann es sein das da eine falsche Diagnose war und es doch etwas schlimmeres ist? Lg vanessa

...zur Frage

Gesundheit: Toiletten gang plötzliches Ziehen im Hoden Unglaubliche Schmerzen?

War grad auf der Toilette ( pinkel im sitzen) und aufeinmal spürte ich ein unglaublich schmerzhaftes ziehen im Hoden. Hinterer Bereich da wo der Penis muskel nach innen geht. Es zieht bis in den Bauch rechts und links. Ich vermute einen krampf wenn a soetwas gibt hat da wer Erfahrung ? Oder solte ich mir sorgen machen ?

...zur Frage

Schreckliches brennen beim Pinkeln und auch so

Hey und zwar hab ich folgendes Problem, seit dem ich das letzte Mal meine Periode hatte und Tampons benutzt habe (regelmäßig gewechselt) brennt es fürchterlich beim pinkeln. Wenn ich mal nicht pinkel zwinkt es so doll an der Scheide das es kaum zum aushalten ist. Was kann es sein und was kann ich dagegen tun?

Zu Info ich hatte am Dienstag das letzte Mal meine Tage somit habe ich auch da mein letztes Tampon benutzt und seid dem ist es so.

...zur Frage

Woran liegt es?(Schmerzen beim pinkeln)?

Hey Leute,
Ich bin (m/14)
Und manchmal wenn ich Pinkeln gehe, tut mir rechts die Seite weh. Also unter den Rippen.

...zur Frage

Pinkel ich bei der Selbstbefriedigung?

Ich habe es mir schon öfter selbst gemacht und es ist mir schon ein Paar mal passiert das ich irgendwie pinkeln muss dabei. Ein beispiel. Ich bin zum Orgasmus gekommen und habe dann weiter gemacht. Plötzlich hat es sich angefühlt als würde ich pinkeln. Aus der scheide kam es nicht denn da war ja mein Finger. Kann es sein das es pipi ist oder ist das tatsächlich dieses sogenannte abspritzen bei frauen? Ich kann nicht definieren ob es nach Pipi riecht oder nicht und ob es gelblich ist weiss ich auch nicht. Es ist mir so peinlich und verunsichert mich.

...zur Frage

Wworan merke ich, dass ein Nierenstein von der Harnleiter in die Blase gerutscht ist?

Ich habe seit 4 Tagen einen Nierenstein in der Harnleiter auf der linken Seite. Daraufhin war ich beim Urologen, der mir eine Harnleiterschiene legte. Gestern und vorgestern hatte ich ziemlich heftige Schmerzen daraufhin gehabt. Seit heute habe ich gar keine Schmerzen mehr und nur ein leichtes Stechen und brennen in der Blase. Kann es sein, dass der Nierenstein schon in die Blase gerutscht ist? Gibt es dafür irgendwelche Anzeichen? Würde mich sehr interessieren, da ich nämlich in einer Woche einen OP Termin habe, wo der Stein entfernt werden soll. Wenn über den natürlichen Weg hinaus kommt wäre es natürlich besser, da ich mir dann die Op sparen kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?