Brennen im Hals rachen?

1 Antwort

Vielleicht Sodbrennen? Versuch heißen Tee zu trinken und nicht zwangshaft zu kalte Luft ein zu atmen. Gute Besserung^^

Bei nasenbluten in der nacht oder früh im rachen blut?

Ist das was schlimmes? Und wie entsteht überhaupt nasenbluten? Und schadet es oder reinigt es den körper? Weil ich bin auch krank und habe irgend einen grippalen infekt oder sogar was in den atemwegen? Lunge? Oder im hals od ohr

...zur Frage

Weisheitszahn-OP, anschließend Infektion Hals? - keine Besserung?

Hallo Zusammen,

mir wurden, vor über einer Woche, vier Weisheitszähne entfernt. Nach fünf Tagen musste ich nochmal zum Arzt, da ich heißer geworden bin und enorme Schluckbeschwerden hatte, da mein Rachen offen war. Der Arzt sprach von einem Infekt im Rachenbereich, da mein Immunsystem von der OP sehr geschwächt sei. Deshalb hat dieser mir ein sehr hoch dosiertes Antibiotikum verschrieben. Gestern bekam ich nun die Fäden heraus. Meine Backen sind immer noch ein wenig Dick, was aber nebensächlich ist. Seit zwei Tagen habe ich erneut enorme Schluckbeschwerden da meine Mandeln anschwellen. Was mich an der ganzen Sache wundert, ist das ich seit 4 Tagen Antibiotika nehme, jedoch keine Besserung im Hals-Bereich in Sicht ist. Hat damit jemand von euch Erfahrungen ?

Noch eine Kleine Info. Das ist erst das zweite Mal in meinem Leben das ich Antibiotika nehmen muss, deshalb kann ich nicht resistent sein.

...zur Frage

Halsschmerzen und brennende Zunge

Hallo!

Ich hab vor 2 Wochen wegen gerötete Rachen und fest sitzendem Schnupfen Antibiotika bekommen. Halsschmerzen waren auch dabei (gerötete Mandeln, geschwollene Lymphknoten).

Danach war ich eine Woche Schmerzfrei.

Nun habe ich seit Donnerstag ein brennen im Mund/Rachenraum und auf der Zunge. Und auch schluckbeschwerden. Seit heute habe ich den Geschmack im Mund als hätte ich einen Aschenbecher ausgeleckt.

Kennt das wer? Was könnte das sein? Sollte ich damit zum Arzt?

...zur Frage

Nach Olynth Nasenspray schmerzt der Rachenraum, was tun?

Hallo, ich bekam heute das oben genannte Nasenspray und Sinupret verschrieben und muss beides je 7 Tage je 3 Mal am Tag in die Nase sprühen. Allerdings nach dem ersten Mal vor ca 3 Stunden musste ich feststellen, dass ich wie eine Reizung im Rachen/Hals verspüre, bis jetzt. Es fühlt sich an wie eine Halsentzündung. Jetzt meine Frage muss ich zum Arzt? Kann es gefährlich sein das Spray weiterhin zu verwenden oder sollte ich sofort zum Arzt? Weil eigentlich bräuchte ich es nicht mehr, da meine verstopfte Nase besser wurde.
Danke schon mal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?