Brennen beim wasserlassen ohne blut?

6 Antworten

Klingt nach einer blasen-/harnröhren entzündung, ich leider persönlich an einer chronischen und mir hilft dabei immer 4-5 Liter Tee trinken, ganz heiß baden und viel schlafen, wenn das alles nichts bringt 1-2 schmerztabletten & ab zum Arzt

Das klingt nach einer Blasenentzündung. Trinke mal gleich viel Wasser, Tee o.ä. Wenn's nicht rasch besser wird mußt du zum Arzt.

Ich würde sagen das das sehr nach einer Reizblase oder einer Blasenentzündung klingt. Das hatte ich selber auch schon mehrfach. Ich würde sofort etwas dagegen unternehmen. Harnwegsinfektionen sind bei Männern/Jungen noch schmerzhafter und langwieriger als bei Frauen/Mädchen weil der Harnweg bei Männern länger ist.

Schmerzen beim Wasserlassen und Blut?

Hallo,

ich habe seit gestern Nacht richtige Schmerzen beim Wasserlassen. Das ist so ein starkes Brennen, dass mir Tränen in die Augen schießen. Auf dem Toilettenpapier sehe ich auch Blut aber im Urin ist nichts zu sehen. Meine Periode kann es nicht sein, denn die hatte ich schon. Muss ich mir Gedanken machen oder vergeht das von selber wieder?

...zur Frage

Brennen beim Wassermassen und schmerzen im Unterleib und unterer Rücken?

Habe in der Apotheke so Teststreifen gekauft zum testen von Blasenentzündung und da waren Leukozyten ++75 und Blut +++250
Also gehe ich davon aus das es eine blasen Entzündung ist. Habt ihr Tipps mit Kräutern oder Ähnlichem was die Natur bietet das zu unterstützen ?  

...zur Frage

Blut im Urin! Was soll ich machen?

Hallo liebe Community.

Ich bin heute mit starken Blasenschmerzen in der Nacht aufgewacht und hatte beim pinkeln schwierigkeiten. Sobald Flüssigkeit rauskam, brannte es höllisch. Außerdem war mein Urin nicht klar. Dann habe ich mir gedacht, dass ich eine Blasenentzündung habe. Ich hatte die selben Symptome vor ca. 3 Monaten und hab mich beim Arzt untersuchen lassen. Es kam keine Blasenentzüdung bei raus. Deshalb wollte ih nicht wieder unnötig zum Dok, weils mir eigentlich nach der Behandlung damals wieder gut ging. Ich dachte, dass es genau so sein wird. Nun war ich grad auf der Toilette, hatte wieder Schmerzen beim Wasserlassen und es stank richtig eklig. Ich entdeckte Blut in meinem Urin und als ich meine Mumu abwischte, waren da so rote schleimige reste. Sah aus, wie wenn ich meine Menstruation haben würde, aber das ist mometan nicht möglich, da mein Zyklus immer regelmäßig ist und ich meine Menstruation erst in 2 Wochen habe. Ausserdem war das eher hellrosa :( muss ich mir sorgen machen??

...zur Frage

Bin ich schwanger wenn ich Blut im Urin habe?

Guten Tag.Ich mache mir zur Zeit große Sorgen, da mit meinem Urin immer ein paar tropfen Blut mit rauskommen. Das Problem hatte ich schon vor ca. einer Woche, aber am nächsten Tag war es wieder weg !!Jetzt schon wieder. Außerdem "brennt" es beim Urinieren und ich habe einen ständigen Harndrang, aber wenn ich dann geh, dann kommen nur ein paar tropfen......

Kann es sein dass ich schwanger bin?

...zur Frage

Blut im Urin und Stuhlgang

Hallo, mein Bruder hat schon seit einer längeren Zeit hellrotes Blut im Urin bzw. nach dem Wasserlassen kommen Blutstropfen. Seit ein paar Tagen hat er jetzt auch Blut im Stuhlgang, meint aber er hätte keinerlei ander Schmerzen, also keine Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, Nierenschmerzen, kein Brennen bei Wasserlassen. Weiß jemand was das sein könnte???? Gruß

...zur Frage

Blut im Urin und sehr starke Schmerzen

Hallo, mein Problem ist das ich beim wasserlassen sehr starke Schmerzen hab, und auch Blut rauskommt. Was ich dazu sagen muss - ich hatte vor 4 Tagen mein erstes mal, da kam aber kein Blut. Es schmerzt einfach höllisch und auch nachdem ich auf dem Klo war habe ich das Gefühl das ich immernoch 3l wasserlassen muss. Wenn dann auch mal wirklich was kommt, sind es nur ein paar tropfen, gemischt mit Blut. Hat das was mit dem Sex zu tun oder was kann das sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?