Brennen auf der Haut ohne Rötung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein ich würde erstmal abwarten, eventuell mal Fenistil Gel verwenden

Wenn es nicht besser wird, dann zum Hautarzt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In vielen Fällen ist an den als brennend beschriebenen Stellen kein Ausschlagoder eine Rötung sichtbar, weswegen Betroffene sich teilweise den Vorwurf gefallen lassen müssen, sie würden sich die Beschwerden nur einbilden.

Unter Umständen kann es aber auch zu Hautrötungen oder kleinen Pickelchen kommen, die das Hautbrennen begleiten. Je nachdem, welche Ursache die Beschwerden hervorruft, können sie entweder spontan auftreten und nach kurzer Zeit wieder von selbst abklingen oder auch über einen längeren Zeitraum anhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Niontix
20.08.2016, 00:05

Wie lang kann das denn gehen?

0

Was möchtest Du wissen?