Brennen an der Scheide mehrere Tage nach dem Sex?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Frauen haben eine kurze Harnröhre. heißt : Bakterien gelangen dort viel schneller hinein. Durch häufigen Sex kann es dadruch zu einer Blasenentzündung kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Scheidenpilz, Tripper, Syhilis, ... ? 

Nun brennt meine Scheide beim Wasserlassen und auch sonst wenn ich mich beweg

Vielleicht Tripper ... oder Harnwege-entzündung -> Gehe zum Arzt & nimm Ihn gleich mit dort hin

https://de.wikipedia.org/wiki/Gonorrhoe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nicht unbedingt. kann auch einfach nur sein das du wund bist oder dir sonstwas eingefangen hast. genaues kann dir dein arzt sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LouMeier 11.08.2016, 11:07

An das wund hab ich auch gedacht - aber würde das  dann so lange anhalten?

0
Hexe121967 11.08.2016, 11:10
@LouMeier

keine Ahnung. nochmal: geh zum arzt wenn es unangenehm ist.

0
Jan305 11.08.2016, 11:30
@LouMeier

ja eine Blasenentzündung dauert so lange an 

0

Zum Arzt gehen und dich untersuchen lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was du tun kannst? zum Frauenarzt gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pilze hier Pilze da! Vieleicht war auch nur der Sex ein bischen heftig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muß nicht sein, bade dreimal am Tag mit Kamillentee bis es weg ist. Am besten du behandelst seinen Penis gleich mit.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vielleicht warst du auch zu trocken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LouMeier 11.08.2016, 11:10

Aber würde das Brennen dann so lange anhalten?

0

Kann auch eine Blasenentzündung sein oder whatsoever...
Geh am besten zum Arzt deines Vertrauens; der kann das relativ schnell abklären...
Und hoffentlich hast du keine Pilze oder sowas...würde nicht gerade für deinen Lover oder dich sprechen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nashota 11.08.2016, 11:11

Jede Frau macht öfter auch Pilzinfektionen mit. Hat entgegen landläufiger Meinung nicht zwingend was mit Unsauberkeit zu tun.

2
Nashota 11.08.2016, 11:26
@Muhtant

Was hast du denn dann mit "würde nicht gerade für deinen Lover oder dich sprechen" gemeint?

0
Muhtant 11.08.2016, 11:28
@Nashota

In einer intakten Beziehung sollten ggf. Geschlechtskrankheiten nicht einfach so vom Himmel fallen...
Ich denke du verstehst mich jetzt. Von mangelnder Hygiene war hier nie die Rede :)

0
Nashota 11.08.2016, 12:52
@Muhtant

Pilzinfektionen passieren und sind keine Geschlechtskrankheiten. Und wenn insbesondere nicht mit Kondomen gearbeitet wird, muss damit gerechnet werden, sich Krankheiten einzufangen. Also sollten insbesondere Kondommuffel darüber nachdenken.

Und wenn es trotz Versuchen Probleme mit Kondomen gibt, muss darüber mit einem Arzt gesprochen werden und nicht einfach gesagt werden "ist dann so, muss ich hinnehmen".

0

Hört sich nach einer Blasenentzündung an. Geh lieber zum Frauenartz 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@LouMeier,

wie beurteilt Dein Frauenarzt diese Thematik?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hatte ich paar mal

Blasenentzündung ist wahrscheinlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kondom benutzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LouMeier 11.08.2016, 11:05

Nein, mit der Pille verhüten wir.

0
Nashota 11.08.2016, 11:08
@LouMeier

Schlecht. Warum entlässt du ihn aus seiner Verantwortung? Kondome schützen auch vor Krankheiten.

Ohne Kondom und wechselnden Partnern können zum Beispiel die HPV-Viren aktiviert werden. Heilt zwar oft auch wieder von alleine aus, aber eben nicht immer.

Wenn es brennt, kann es aber auch eine beginnende Blasenentzündung sein. Pilze jucken eher. Hält es länger an, immer zum Arzt damit.

1
LouMeier 11.08.2016, 11:12
@Nashota

Die Kondome haben extrem gerieben, sodass ich es kaum aushalten konnte... Haben auch schon verschiedene ausprobiert. Leider immer gleich.

0
Nashota 11.08.2016, 11:14
@LouMeier

Dann besprich das Problem mit einem Frauenarzt. Ohne Kondom ist jedenfalls leichtsinnig.

0

Wenn ein Frauenarzt diese Frage lesen würde,hätte der keine vernünftige Antwort darauf.

Geh zu einem FRAUENARZT


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?