Bremsweg / Beschleunigungsstrecke?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du brauchst zwei Formeln: V = a * t und s = 1/2 * a * t²

Nach Formel (400:10) * (400:10) = 1600m

Was soll denn das für eine Formel sein?

ok danke, das sollte ich hinbekommen. wofür steht jedoch welche Zahl? V= a= t= s=

gruss

die Formel ist von einer Fahrschulhomepage

0
@hoplastub

V = Geschwindigkeit, a = Beschleunigung (bzw. Verzögerung), t = Zeit, s = Weg. Die Dimensionen müssen aber natürlich passen, V sollte also noch in m/s umgerechnet werden.

0
@Zakalwe

thanks

also die Beschleunigungsstrecke konnte ich schon ausrechnen sind 199.9999999656 Meter

30.86419753 m/s² ist die Beschleunigung 111.1111111 m/s ist die Endgeschwindigkeit 0 m/s die Anfangsgeschwindigkeit gibt dann als Weg 199.9999999656 Meter

http://jumk.de/formeln/beschleunigung-weg.shtml

v=a*t / a=5.555555556/ t=20sekunden

v= 111.1 m/s / 400km/h

s = 1/2 * a * t² raff ich nicht, wovon 1/2 ?

0
@hoplastub
also die Beschleunigungsstrecke konnte ich schon ausrechnen sind 199.9999999656 Meter

Mir schleierhaft, wie du darauf kommst. Das sind 1111,11 m. Woher du die Beschleunigung von 30.86419753 m/s² nimmst, ist mir auch ein Rätsel, vor allem, da du ja unten die richtige stehen hast (a=5.555555556 ms²).

s = 1/2 * a * t² raff ich nicht, wovon 1/2 ?

1/2 mal a mal t², also 0,5 mal a mal t².

0
@Zakalwe

ok danke.

wie ich darauf komme, mit der Formel entsprechend dem Link.

0
@Zakalwe

v = a * t


a = 5.5555555556 m/s // t = 20 sekunden


v = somit 111,11111 m/s



s = 1/2 * a * t²


0.5 * 5.555556 * (20*20) = 1111.1



ich seh meinen Fehler habe angenommen m/s2 sei m/s * m/s also 5.555555556 * 5.555555556 das war der Fehler.

nun weiss ich zwar die Beschleunigungsstrecke aber noch nicht den Bremsweg

0
@hoplastub

Bremsweg rechnest du genau so wie die Beschleunigungsstrecke, da abbremsen quasi eine negative Beschleunigung ist. Da zum abbremsen aber nur die Hälfte der Zeit benötigt wird, ist auch der Bremsweg nur halb so groß wie der Beschleunigungsweg.

Die beiden Formeln gelten für eine gleichmäßig beschleunigte Bewegung, mit der einen errechnet sich die Geschwindigkeit, mit der anderen der Weg.

0
@Zakalwe

ah super danke, die Erklärung ist super! gruss

sprich also

s = 1/2 * a * 1/2 t² ?

0
@hoplastub

somit glaube ich =

s = 0.5 * 5.55556 * 200 = 555.5555556 // heisst 1111.111111 : 2

0

was ergeben denn nun diese 2 Formeln?

ist eine für die Beschleunigungsstrecke und die andere für den Bremsweg?

0

Was möchtest Du wissen?