Bremskabel beim Auto durchgeschnitten?

7 Antworten

Für ein absichtliches durchschneiden gibt es keine Lampe. Jedoch wird (auch bei älteren Autos) der Füllstand des Ausgleichsbehälters überwacht. Wenn du vor soetwas Angst hast, dann tritt bevor du losfährst ein paar mal aufs Bremspedal.

Merken würdest du es schon aber da wir 2-Kreis-Bremsanlagen haben wäre diagonal gesehen immernoch Bremskraft vorhanden solange nur an einem Rad der Schlauch durchgeschnitten wird. Schau dir mal dein Auto von unten an, da siehste ganz schön wie 4 "Rohre" nach hinten zur Achse laufen (meist seitlich und teils verdeckt).

1. Kreis: vr. rechts + hi. links

2. Kreis: vr. links + hi. rechts

Wer soetwas allerdings macht und einfach Bremsschläuche durchschneidet an fremden Autos gehört gehängt!

Also bei meinem Audi S3 8l (Bj 2001) gibt es das (Es zeigt mir mitten auf dem Display an)

Die Bremsleitungen sind aber keine Kabel, sondern Rohrleitungen und Schläuche, Gebremst wird ja hydraulisch. Brems"kabel" also Seile, an denen gezogen wird, gab es bis in die 1960er Jahre, heute nur noch bei der Handbremse.

Und wenn diese Leitungen durchtrennt sind, kannst du ohne Widerstand das Bremspedal ganz bis unten durchtreten, da brauchst du keine Kontrollleuchte

Was möchtest Du wissen?