Bremsenreiniger ins Auge bekommen, seit dem tränt es jeden Tag ein oder zwei mal sehr stark.

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Du soetwas ins Auge bekommst, umgehend ausspülen. Falls Du Augentropfen zuhause hast, nimm die, ansonsten spül nochmal mit klarem Wasser und schau morgen unbedingt mal bei Deinem Augenarzt oder Hausarzt vorbei. Nur um sicher zu gehen. Kann durchaus sein, daß es durch den Reiniger eine Reizung gegeben hat.

Okay werde ich machen. Hätte niemals gedacht, dass der so agressiv ist.

0
@seyid

Ich bin mir auch nicht sicher, aber die Vermutung liegt nahe. Gute Besserung!

0
@Kaffeesatz

Hier nochmal ein Sicherheitsdatenblatt. Hab ich grad gefunden. Dort steht auch nur gründlich mehrere Minuten ausspülen und ggf. Arzt aufsuchen.

http://62.180.224.16/data_filesystem/136320.pdf

0

Bremsenreiniger ist wirklich überdurchschnittlich aggressiv, er sollte in Zukunft niemals ohne Schutzbrille angewandt werden.

Normalerweise gehört in eine Werkstatt, in der solche Stoffe verwandt werden, eine Notfallbox, die eine Augenspülung enthält. Außerdem muss das Personal geschult werden, damit umzugehen.

Du hast dir wahrscheinlich Augapfel und Tränenkanäle leicht "an-ge-ätzt" - braucht normalerweise einige Tage zur Heilung.

Schnellstens Augenarzt aufsuchen.Bremsreiniger ist sehr aggressiv.

Was möchtest Du wissen?