Bremsen während man die Kupplung kommen lässt?

6 Antworten

Du lässt die Kupplung kommen und gibst dazu sobald der Wagen das rollen beginnt leicht Gas um schneller vom Fleck zu kommen. Wenn du die Bremse tretest während du die Kupplung kommen lässt dann kann es passieren das der Wagen abwürgt.

Also Kupplung kommen lassen und sobald so 2-3 km/h drauf sind leicht Gas geben und dann die Kupplung loslassen.

Hallo

Ich hab erst mal ein bischen überlegt, ob ich die Frage richtig verstehe. Während meiner Autofahrerzeit gab es nur einmal den Fall, das ich so anfahren musste wie du beschrieben hast. Das war tatsächlich in meiner Fahrschulzeit. Mein Fahrschulauto (W50) war technisch nicht ganz fit. Die Handbremse war ausser Funktion. Ich war also am Berg gezwungen die Fussbremse mit dem rechten Fuss zu treten und mit dem linken Fuss die Kupplung kommen zu lassen bis der Motor beinahe abgewürgt wurde. Dann gab ich mit dem rechten Fuss schnell Gas und verhinderte damit ein Zurückrollen des Fahrzeugs. Gut fürs Auto war es nicht gerade. Der normale Weg das Anfahren zu lernen ebenfalls nicht. Jedoch wusste ich danach genau was der Schleifpunkt der Kupplung ist und wie man es schafft den Motor gerade noch nicht absaufen zu lassen. Fazit: wär das Auto in Ordnung gewesen, hät ich so etwas nie versucht.

nee. macht man nicht.

beim anfahren kannst beim kupplung kommen lassen bissel gas geben.

dabei auf die bremse treten ist eigentlich ein potenzieller abwürgefaktor. ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, was das soll.

Mir fällt es Aber schwer dabei noch auf das Gas zu treten , weil der wagen bei mir immer abwürgt. Ich versuche es Aber trotzdem auf einer großen Fläche um es zu lernen. Danke für die Info.

0

Trollifrage und kein Fs. :) !

1

Meinst du, dass du dann am Hang wegrollst?
Dann nimm dafür lieber die Handbremse zur Hilfe, geh beim Anfahren mit dem linken Fuß dann etwas aufs Gas (je nach Situation zwischen 1500 u. 3000 u/min) un dlass dann die Kupplung kommen bis zum Schleifpunkt (der Wagen geht dann vorn etwas hoch, fährt wegen der Handbremse aber noch nicht los). Dann Handbremse lösen, Kupplung ganz kommen lassen und Gas geben.

Übe das am Besten mal an einem geeigneten Platz.

Genau so

0

Im Stand Gas geben bis 3000 Umdrehungen und dann erst die Kupplung kommen lassen ist Quatsch!

Du lässt die Kupplung kommen und gibst leicht Gas. Nur bei einer hohen Steigung gibst du erst Gas so bis 1900 Umdrehungen und lässt dann die Kupplung schneller kommen.

Aber sonst nie so.

0

Klingt vollkommen logisch, dass das Anfahren schneller geht, wenn man dabei auf die Bremse tritt. Dass ich darauf noch nicht selbst gekommen bin...

Was möchtest Du wissen?