bremsen am pkw - welche ist effektiver

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Theoretisch wenn nur die vordere Bremse betätigt wir. Duch das Bremsen verlagert sich das Gewicht auf die Vorderachse und die Hinterachse wird entlastet. Bei Autos ohne ABS ist bei der Hinterachse ein Bremsregler eingebaut der die Bremskraft aus diesem Grund geduziert. Theoretisch deshalb weil es wahrscheinlich kaum möglich ist bei Bremsung mit nur einer Achse das Auto in der Spur zu halten.

70

Danke für den Stern

0

Wenn nur die hintere oder nur die vordere Bremse betätigt wird, was übrigens beim Auto nicht geht, würdest Du schleudern. Dies hätte also katastrophale Auswirkungen.

6

okay und bei welchem käme man dennoch eher zum Stillstand? Das war ne Frage in meiner Klausur ;-)

0

das Auto kommt schneller zum stehn wenn beide Achsen gebremst werden, das Auto wird natürlich vorne mehr gebremst als hinten das verhältins ist ,je nach Fahrzeug typ zwischen 60 bis 70 % Bremsleistung vorn und 30 bis 40% hinten. Das ganze wird durch den Hauptbremszylinder vor geregelt und dann durch ein Lastabhänigesregelventil fein abgestimmt,so das ein Fahrzeug bei einer Vollbremsung immer in der spur bleib und nicht ausbricht.

Was möchtest Du wissen?