"Bremsen" 5GB Arbeitsspeicher das System aus?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

5GB können natürlich nicht im Parallelbetrieb laufen, aber die Unterschiede sind so minimal, dass sie kaum messbar sind. Um das RAM im Parallelbetrieb laufen lassen zu können, brauchst du 2 gleiche Riegel, und der Parallelmode muss natürlich im BIOS aktiviert sein.

Wenn der Arbeitnehmer am Pc nicht gerade Musik hört, im Internet surft und gleichzeitig Battlefield zockt sollten eigentlich 5gb schon reichen denk ich mir :)

was muss er denn am pc arbeiten?

Also die meisten Motherboards besitzen ja 4 Ram-Steckplätze. Darum bin ich etwas verwirrt, wie man auf 5GB kommt. Weil Tabu ist: Unterschiedlich große RAM ins Motherboard zu stecken. Das würde dann ausbremsen.

LG

nex4k 14.03.2014, 12:17

Nicht tabu. Nur nicht ganz optimal. Funktioniert aber wunderbar und wenn man nicht gerade extrem Arbeitsspeicherbelastende Programme laufen lässt merkt man's kaum. Eigene Erfahrung mit einem Notebook mit 12 GB (8+4) Speicher...

0

5GB Arbeitsspeicher ist auf jedenfall nicht gut.

Da man auf dem Motherboard eigentlich immer die gleichen Riegel verbauen sollte (und es ja keine 2.5GB Riegel gibt), wird das ja nicht der Fall sein. Das führt dazu, dass das System die Riegel nicht eindeutig verarbeitet und das System ausgebremst wird. Zudem können manche Betriebssysteme nicht mehr als 4GB verarbeiten, somit wäre der 1GB mehr eh überflüssig.

Um den Dual Channel zu nutzen wäre es deutlich effektiver 22 oder 24 GB zu nutzen.

Was möchtest Du wissen?