Breitengrade und deren Winkel zum Äquator

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Verbindungslinie Punkt bei 60° n. Br. zum Erdmittelpunkt und die Verbindungslinie Äquator (also 0° n.Br.) zum Erdmittelpunkt bilden im Erdmittelpunkt einen Winkel von 60°. Aber: Unterscheide "Breitengrade" und "Breitenkreise". Breitenkreise können zu anderen Linien (z.B. Meridianen) einen Winkel bilden, Breitengrade nicht.

Nein,

Da der Äquator, eine Linie bzw. eine Ebene ist, kann der Punkt nicht in einem Winkel dazu liegen.

Es gibt sicher einen** Punkt** auf dem Äquator, für den die obige Frage mit Ja beantwortet werden kann.

Weiter Infos zu Breitengraden:http://www.kowoma.de/gps/geo/laengenbreitengrad.htm

Genau in der Mitte zwischen Nordpol und Südpol befindet sich der Äquator, der senkrecht zur Erdachse steht. Dieser erste Breitenkreis wird als Nullpunkt für die Messung definiert. Ausgehend hiervon misst man den Winkel in Graden nach Norden und Süden jeweils bis 90 ° und gibt dies als nördliche bzw. südliche Breite an. Hierdurch entstehen weitere Breitenkreise mit deren Hilfe man eine Position auf der Erde immerhin schon auf eine kreisförmige Linie um die Erde angeben kann.

Stelle dir eine durchgeschnittene Apfelsine vor... Mache eine Skizze dazu. Vom Mittelpunkt der Apfelsine zum Äquator ist eine gerade Linie. Zum Punkt 60 Grad nördlich besteht dann ein Winkel im Erdmittelpunkt von 60 Grad...

Gute Antwort, vor allem, da du, ohne Häme, die kleine Ungenauigkeit in der Frage klargestellt hast.

0

Was möchtest Du wissen?