Brechkraft berechnen - nehme ich die vordere oder hintere Brennweite?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weder noch, sondern die kombinierte Brennweite des gesamten optischen Systems.

Sowohl eine dicke Linse als auch ein System aus zwei (oder mehr) dünnen Linsen hat zwei Brennweiten, für jede Grenzfläche / Linse eine. Hinzu kommt noch der Laufweg des Strahls innerhalb des Systems, der ebenfalls einen Beitrag leistet, dadurch, dass ein Strahlbündel aufgeweitet / verengt werden kann.

(Über die Strahltransfergleichung kann man die Gesamtbrennweite des Systems aus Grenzfläche - Laufweg innerhalb der Linse - Grenzfläche bzw. Linse - Laufweg zwischen den Linsen - Linse berechnen.)

Vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Brennweite#Linse und https://de.wikipedia.org/wiki/Brennweite#System_aus_zwei_d.C3.BCnnen_Linsen

Ich schätze mal hintere. Also die Brennweite dorthin gehend, wo das Objekt abgebildet wird.

Was möchtest Du wissen?