Brechen nach Weisheitszahn Op

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es war alles ein bischen zu viel. Du hast vorher zu wenig gegessen, dann eine Vollnarkose bekommen und hinterher noch eine Schmerztablette eingenommen. Da ist es dann völlig normal, dass dein Magen rebelliert und du die gute Suppe wieder rückwärts schickst. Mach dir aber keine Sorgen, das geht vorbei. In ein oder zwei Tagen bist du wieder ganz die Alte.

Zuerst hast du 4 Tage gehungert, dann die Vollnarkose und ebenfalls "nüchtern" Ibu 600... na das soll mal ein Magen aushalten!

Versuche in kleinen Löffeln (Teelöffeln) mit Abstand dazwischen Fencheltee (mit Anis) ev. auch milden Kräutertee zu schlucken. Die Getränke sollen Zimmertemperatur haben oder lauwarm sein Das beruhigt zunächst den Magen.

Und hinlegen, Ruhe und Entspannung sind sehr wichtig!

Wenn das Erbrechen aufgehört hat, wird zuerst kohlehydrathaltige Nahrung meist gut vertragen: Zwieback, Toast, Salzstangen.

Wenn diese Nahrung gut vertragen wurde, kann man beginnen (langsam) eiweißhaltige Nahrung zu sich nehmen:

Haferflocken (kleinblättrige) ganz leicht anwärmen - nicht rösten - ohne Fett - mit einer Suppe aus einem Suppenpulver/Würfel aufgießen, leicht köcheln und wieder nur in kleinen Löffeln essen... Hühnersuppe mit Reis, gedünsteter Fisch.

Was möchtest Du wissen?