Brechen die Haare ab, wenn man einen Pferdeschwanz trägt?

7 Antworten

das kann gut sein, binde einen zopf nich zu fest.. was hast du denn für haargummis? vermeide wenn es ghet die mit metall, die führen auch dazu dass die haare leichter brechen, ansonsten einfach mal die frisuren variiern, mal haargummi, mal offen, mal nur mit haarclips arbeiten usw und öfter mal ne haarkur machen

ja, ich beobachte es gerade bei meiner tochter. will ihr den zopf ausreden.

Also es kommt sicherlich auf deine Haarstruktur drauf an, und was du auch sonst noch mit deinen Haaren so machst (glätten, färben, bleichen, etc...)

Aber ich kann dir nur sagen, ich selber hab auch fest gestellt, dass sie durch den Pferdeschwanz etwas brüchiger werden. Besonders an der Stelle, wo der Haargummi ist.

Ich hab mal mit einer Frisörin darüber geredet, und die hat mir empfohlen eher dicke Haargummis zu verwenden, und nicht die ganz dünnen. Außerdem sollte man den Pferdeschwanz nicht all zu eng machen, und auch mal die Haare offen tragen (zB zum Schlafen - aber gerade da störts mich total, weil mein Haare gehen bis zur Hüfte)

Eventuell kannst du als Alternative die Haar mal flechten, oder den Pferdeschwanz mal höher und mal tiefer tragen, damit das Haargummi nicht immer an der selben Stelle sitzt.

ja da hast du recht. deswegen wechsel deine frisuren, mach den pferdeschwanz mal höher, mal tiefer, benutze dicke weiche Haargummis und mache diese nicht zu stramm, trag zwischendurch das Haar auch mal offen, dann sollte es sich in grenzen halten...

wenn du deine haare richtig pflegst dürfte das kein problem sein !!

Was möchtest Du wissen?