Bravo Body-Check: Eure Meinung dazu?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also nur als Vergleich:

in vielen Erotikmagazinen (also so was wie Playboy, Penthouse, etc.) ist es verpönt, komplett rasierte Frauen zu zeigen. Da wird dann oft "zensiert" oder retouchiert. Die Frauen sehen dann aus wie Barbiepuppen. Ich hab auch schon Magazine gesehen, bei denen so was dann verpixelt wurde oder komplett schwarz übermalt. Wenn man dagegen guckt wie der Playboy in den USA aussieht - auf dem Titelbild darf man keine Brüste zeigen, dafür waren die Damen innendrin auch rasiert zu sehen. Das US-Penthouse dagegen ist noch viel extremer, da sah man wirklich ALLES (gespreitze Schamlippen, teilweise sogar Geschlechtsverkehr). Im deutschen Penthouse gibt es da wie gesagt nur "Barbiepuppen".

In Deutschland gibt es wenige Zeitungen, die ähnlich offenherzig waren (Schlüsselloch, Sexy, Sexwoche), die wurden aber in der Regel im Kiosk unter dem Ladentisch bzw. nur auf Nachfrage an Personen über 18 rausgegeben.

So war es zumindest in den 90ern und früher 2000ern. Aber durch das Internet hat sich da wohl schon so einiges geändert.

Was die Bravo angeht - ich denke sie zeigen es so, wie die meisten Leserinnen es auch sehen wollen, bzw. selbst machen - also rasiert. Keine Ahnung ob wirklich die meisten Leserinnen sich rasieren oder nicht.

Was das Alter angeht - soweit ich weiß liegt das vor allem am Jugendschutz. Man darf Menschen unter 18 nackt fotografieren, wenn es NICHT in einem erotischen Kontext ist (also z. B. beim FKK). Aber wo fängt die Erotik an? Reicht es schon, wenn jemand sich in eine Pose wirft? Oder ein offenherziges Lächeln? So was ist wohl immer Auslegungssache. Die einen würden ein Bild als erotisch ansehen, andere nicht. Aus dem Grund will sich die Bravo wohl absichern und achtet darauf, daß alle über 18 sind, um sich irgendwelche Scherereien zu ersparen.

ja die bravo will sich wohl einfach absichern .. früher kämpfte sie für eine offenere gesellschaft und provozierte bewusst ... heute zieht sie brav den schwanz ein .. ich finds schade dass keine 14/15-17 jährige mehr drin sind .. schade diese hysterie und neue prüderie ... find ich sehr bedenklich .. sehne mich nach der normalen offenen welt der 1970/80er zurück .. wieso sollten denn teenager nicht nackt oder erotisch sein dürfen .. am ende verbietet man den unter 18-jährigen noch fkk und sex .. man kann ja nicht die sexualität bis 18 totschlagen und dann mit 18 plötzlich schlagartig alles erlaubt von pornografie bis prostitution etc.

1
@GentStef

ja, ich weiß was du meinst.

Wenn ein Mädchen im Alter von 17 Jahre und 364 Tage erotische Fotos macht, dann gilt es als Kinderpornografie. (wobei ich den Begriff eh falsch finde - welches "Kind" hat Brüste und Schambehaarung?). Nur einen Tag später, an ihrem 18. Geburtstag könnte sie problemlos Hardcore-Porno Filme drehen.

Ich kenne da übrigens einen ähnlichen, echten Fall. In England gab es ja jahrelang diese "Mädchen von Seite 3", die immer oben ohne zu sehen waren. (eine der bekanntesten war Sängerin Samantha Fox). Damals mußten diese Mädchen mindestens 16 sein, für oben ohne Fotos.

Es gab da dieses eine Model: Linsey Dawn McKenzie. Als sie 15 war, fing sie an zu modeln, allerdings nur im Bikini. Sie hatte damals bereits einen riesigen Busen und hatte da schon gesagt, sie wolle sich ab ihrem 16. Geburtstag (im Jahr 1994) freizügiger zeigen. Eine Zeitung machte daraus ein richtiges Event. Wochen vorher (also als sie noch 15 war) gab es immer wieder Fotos von ihr, mit engem Oberteil und tiefem Ausschnitt, etc. Es gab sogar einen richtigen Countdown. Und dann, mitten in der Nacht an ihrem 16. Geburtstag wurden oben ohne Fotos gemacht, die dann sofort in die Zeitungen kamen.

So was ist natürlich auch schon sehr extrem.

https://de.wikipedia.org/wiki/Linsey_Dawn_McKenzie

Mittlerweile macht sie übrigens auch Hardcore-Filme.

2
@Saturnknight

danke für deinen interessanten kommentar! ich werde sie gleich auschecken im wiki

1
@Saturnknight

also diese englischen models haben mir einfach immer viel zu grosse dinger ... abrer die engländer stehen glaub da drauf ... als ich damals zur maturreise nach london ging, war gleich im zug einer der so eine frau in der zeitschrift ansah

0

Grundsätzlich finde ich es gut zu seinem Körper zu stehen und den Mut zu haben ihn dann auch zu zeigen. Die Serie ist völlig OK und spielt mit dem Mut der abgebildeten und dem Betrachter gleichermassen. Getraut hätte ich mich selber aber nicht.

Ich denke das es zwei gründe hat warum heute unter 18 Jährige nicht mehr gezeigt werden. 1. Aus rechtlichen Gründen und damit nicht der Vorwurf aufkommt Bilder an falsche Empfänger zu liefern. 2. Bei deutlich unter 18 Jährige stellt sich dann doch die frage in wie weit sie die folgen ihres Handelns abschätzen können.

Damals wollte die Bravo den nackten Körper zeigen wie er eben ausieht.

Heute geht es um Commerz und Modetrends welche mit realität wenig zu tun haben .

Auch traut sich seit den Fall Ethati keine Zeitung mehr nackte Jugendliche zu zeigen .

ja früher war mehr so "wie sehen andere jugendliche (15-19) meines alters aus", heute mehr so "wie sehen sexy 18-20 jährige aus" .. schade dass die natürlichkeit verloren gegangen ist ..... schade auch dass mit dem edathi und folgen .... sehr schade :-((((((( ich weiss noch früher gabs n magazin das druckte jede woche ne ganze familie nackt ab inkl. kinder, kriegten 1000 dm honorar .... keine ahnung wie das hiess .... war doch schon und cool

1
@GentStef

Ja leider vorbei.

Mit unserer " freien Gesellschaft " geht es rückwärts, vgl Bayern ,PAG, Führerschein 3 bis 1999 dann der teuere B wo man nichts mehr darf.

Auch bei Körper und Sex , is zar allgegenwärtig, aber dennoch reglementiert 16 / 17 jährige zu zeigen und 18 bis 25 müssen perfekt im Modetrend sein .

Leider.

1

Warum ziehen sich junge Menschen für die "Bravo" aus?

Hatte neulich mal wieder eine "Bravo" in der Hand und da gibt es ja tatsächlich immer noch diesen "Body-Check" (allein das Wort!), für den sich junge Menschen, weiblich und männlich, ausziehen.

Wie früher auch schon frage ich mich heute umso mehr, warum diese jungen Leute das machen? Gerade auch in einem Alter bzw. einer Generation, wo sich die meisten nicht einmal in einem normalen Kontext nackt zeigen wollen bzw. den Vergleich mit anderen scheuen. Und da ziehen sie sich für eine Zeitschrift aus, die viele jungen Menschen lesen (früher war das ja wohl sogar fast das ganze Umfeld) bzw. die sich alle kaufen können, so dass jeder, der es will, für alle Zeiten sehen kann, wie man nackt aussieht. Ist es wirklich genau dieser Gedanke, den die jungen Leute toll finden? (Kann ich mir eigentlich kaum vorstellen) Oder machen die das wegen des Geldes? (Bekommt man da so viel?) Oder was könnte es sonst für Gründe geben? Ich kann das nicht nachvollziehen ...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?