Brautkleider- eher schlicht, oder doch sehr detailliert, weit ausladend...sexy...?

8 Antworten

Naja - ich sags mal so:

  • diese Sendung ist Fernsehen und nicht das echte Leben. Dort wird halt gezeigt, was die Zuschauer sehen wollen und die wollen nicht immer wieder ne A-Linie sehen.
  • es gibt Figuren, die kann man einfach nicht schlank zaubern. Ist so. "Oberarme stark wie Oberschenkel..kaum sichtbare Taille...xxxl Oberweiten ...denn keine Modelle, in denen sie gut, gar schlank und vorteilhaft aussehen" vorteilhaft ja, schlank nein. Klar kann man mit Korsage und einem entsprechenden Schnitt kaschieren oder modellieren sowie Vorzüge betonen, aber jemand mit Größe 54 wird in keinem Outfit der Welt schlank aussehen. Was ausdrücklich nicht heißt, dass man mit Größe 54 nicht dennoch toll aussehen kann!
  • aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen: ein eher schlichtes Kleid wirkt an kurvigen Mädels schon mal gerne wie ein Nachthemd. Also warum dann eigentlich nicht die große Robe?
  • und schließlich und endlich ist das ja auch alles Geschmackssache. Was mir gefällt, muss ja nicht auch jemand anderem gefallen. Und solange es der Braut gefällt, ist doch alles gut! Ich war auch schon auf Hochzeiten, wo ich beim Anblick der Braut dachte "Oh, so hätte ich sie nicht gestylt" - aber es war IHR Tag und sie sahen immer alle glücklich und fantastisch aus.

Mittlerweile gibt es übrigens spezielle Labels für Frauen mit großen Größen (z.B. Molly Monroe) und sogar Brautkleidboutiquen für kurvige Frauen, z.B. diese hier https://www.vollkommenbraut.de/ Da sind auch sehr schöne und vorteilhafte Outfits dabei!

Liebe @Elli113,

die TV -Gucker kriegen ja nicht nur A-Linien - Kleider zu sehen...jede Menge ansehnlich gebauter Bräute wählen z.B. "Meermaid" oder "Prinzessin", und sie sehen darin natürlich sehr vorteilhaft und elegant aus..Ich denke aber an die kurvigen Mädels...natürlich gibt es kein Kleid, in dem ' ne Frau mit 54er Größe

dann s c h l a n k e r WIRD...sie kann aber optisch durchaus so w i r k e n - während sie sie in 'ner großen Robe womöglich noch mehr "stattlich" erscheint..

Oder ? LG Forsythai78

P.S. Danke für den link "vollkommenbraut.de" - das ist es, was ich meine ....ich denke nur, dass derlei Kleider auch ihren sehr stolzen Preis haben??

0
@Forsythia78

Das ist halt eine Geschmacksfrage. Und zu jedem Typ passt auch etwas anderes. Auch ganz schlanke Mädels sehen nicht in allem automatisch gut aus. Ein eher burschikoser Typ passt möglicherweise nicht gut in ein Prinzessinnenkleid hinein; ein ganz schlichtes Kleid sieht möglicherweise an anderen langweilig aus oder, oder..

Meine Cousine z.B. (Größe 56) hat ein extra ausladendes Kleid gewählt, mit der Begründung "dass ich ne große Größe brauche, weiß ja eh jeder. Dann kann ich auch ein Kleid anziehen, das mir gefällt und in dem ich mich wohlfühle". Sie hat darin toll ausgesehen, es war ihr Kleid, ihr Mann fand sie toll und das hat so gepasst. Die Spöttelei eines Gastes, dass sie das Kleid nach der Hochzeit der Feuerwehr als Einsatzzelt spenden könne, hat sie zum Glück nicht gehört.

Was solche Kleider kosten, weiß ich ehrlich gesagt nicht - mein eigenes war eine Größe 40. Aber ich glaube eigentlich nicht, dass sie wesentlich teurer sind. So um die 1000€ muss man ja auch bei einem "normalen" Kleid rechnen.

0

schlussendlich ist es immernoch die entsheidung der braut, ganz egal was ihr vorgeschlagen wird.

wenn sie das kleid nicht will, (kann verschiedene gründe haben), dann nimmt sie es NICHT.

wenn es ihr aber gefällt, dann nimmt sie es.

geschmäcker sind nun mal verschieden.. das was du als hässlich oder unsytlisch findest, finden andere frauen wiederrum hübsch.

also verstehen musst du das nicht.

Ich glaube ein A-linie steht jeder Frau,

und Ärmel oder etwas Kaschieren kann man immer.

aber es sollte nicht dein Job als Oma sein,ihr das Brautkleid auszusuchen, sondern das was deiner Enkelin gefällt.

...Hi@Melinda1996,

I C H suche nicht aus- ich spendiere.. meine Enkelin ist 1,60m groß- schöne Taille, OW, aber kleiner "jelo"Po...'ne lange A- Linie ist gut für sie- das hat sie schon beim AbiBall -Kleid festgestellt...obwohl sie meint, ihre hübsche Beine auch vorzeigen zu können..

LG Forsythia78

0
@Forsythia78

aber selbst wenn SIE bezahlen sollten Sie wollen das sich ihre Enkelin wohl fühlt. und nicht ihr wille. Das finde ich bei diesen angesprochenen Sendungen immer das schlimmste... wenn da so Begleitungen dabei sind denen ihre eigenen Vorstellungen viel wichtiger sind.

0

Darüber muss sich wohl deine "Enkelin"- und generell jede Braut selbst den Kopf zerbrechen welches Kleid ihr gefällt. Für mich hätte es bei der Kleiderwahl nun keine Priorität gehabt was meine Großmutter darüber denkt.

Kein Kleid der Welt macht aus einer 3XL Frau eine schlanke Prinzessin. Von den Vorstellungen kann man sich schnell verabschieden.

Guten Morgen,@Ostsee1982....

es geht mir ja nicht um das Kleid meiner Enkelin...das sucht sie sich - auch wenn ich es ihr schenken werde - natürlich a l l e i n aus .

Ich wundere mich nur über das ,was uns da im TV zwischen Tüll und Tränen "vermittelt" werden soll: Jede kriegt I H R Brautkleid! Ganz egal, wie gut oder

a b e r wie lächerlich, wie entstellt, wie unvorteilhaft und..und.. die Braut dann aussieht. Man verkauft , verkauft..weil man will, muss, soll...der wirklich einzige Anbieter, der auch 'mal dazwischen geht und andere, eigene Vorschläge macht ,ist dieser Sachse - DH für ihn und seine Haltung !

Klar ,nur durch ein kleid wird aus 'ner xxxl-Frau keine Elfe ......a b e r durch typgerechte Schnitte, Materialien, kleine Tricks kann sie" am schönsten Tag ihres Lebens" zumindest o p t i s c h schlanker erscheinen, vorteilhafter, chicer aussehen...ich denke nur an die berühmten "Wiener Nähte", die einem Kleidungstück sehr viel Profil geben können, an geschickt gewählte Ausschnitte,bedeckte Rückenpartien, an Ärmel(!!!) weich fallende Röcke...Das sollte doch erst recht für das Brautkleid gelten....das alles kann man den üppigen Frauen doch zumindest einmal z e i g e n.....wie sie sich dann entscheiden, das ist selbstredend ihrs ..

Nix für ungut ...Forsythia78

0
@Forsythia78

Bei dem Sendeformat kommen oft genug Bräute die vorher schon in einigen Brautläden waren, einige die kein Kleid finden und wieder gehen und die Mehrheit die ganz was Tolles finden. Die Beratung die vor der Kamera gezeigt wird hat man ohne Kamera nur seltendst. Ich würde auch nicht darauf wetten, dass das immer alles echte Bräute sind.

Eine die durch ihr Kleid "lächerlich und entstellt" aussieht habe ich noch nie gesehen. Viel ist reine Geschmacksache und es muss DENEN gefallen. Eine Beraterin kann zwar beraten aber eine Braut wird das wählen worin sie sich wohlfühlt. Sie sehen meist nicht wie eine Prinzessin aus aus einem der europäischen Königshäuser, aber ihr bleibt zu wünschen, dass sie sich wie eine fühlt.

Wenn man nicht gerade Konfektion 34-38 hat sind Hochzeitskleider nicht vorteilhaft zudem oft klein geschnitten und man braucht ohnehin 1-2 Nummer größer. Bei dicken Frauen ist es durchaus angeraten mit Corsagen zu arbeiten die man schnürt und damit eine Taille zusammenbekommt aber alles in allem wird bei einer Dicken in einem Walla Walla Kleid nichts vorteilhafter, auch nicht in A-Linie. Dazu kommt ein unvorteilhaftes weiß oder ivory, Reifrock, vllt. noch ärmellos oder aufgesetzte Schleppen das ein Hinterteil im Ausmaß eines Frontladers zaubert. Mit den Vorstellungen kommen ja einige in den Laden und wollen dann genau das haben und dann haben sie obendrein noch ein begrenztes Budget. Ein super Kleid kann man schon finden.... 2.000 Euro aufwärts.

Geh mal zu Ulla Popken oä und lass dich in Gr. 50/52 GUT anziehen..... da zahlst das drei- bis vierfache was eine Schlanke - Normalgewichtige zahlt.

Dasselbe wenn man eine dicke Frau in ein Dirndl steckt. Da kann das Dirndl noch so schön und gut geschnitten sein, dick bleibt dick, so wie in Hochzeitskleidern.

1

Ich meine, das ist Film. Die Zuschauer wollen Prinzessinenkleider sehen und dann wird auf den Körperbau wenig Rücksicht genommen.

Ich denke in der Realität haben die Mitarbeiter in Brautgeschäften Ahnung und die Kleider werden auch schonmal an die Braut angepasst.

Was möchtest Du wissen?