Brausepulver schnupfen

6 Antworten

Bei uns in der Klasse ist das auch so und zwar schon lange ich habs 1 oder 2-Mal gemacht wenn mans so selten macht kriegt man stundenlange niesanfälle und starke Kopfschmerzen. Wenn mans dauerhaft macht(wie einige Jungen) bekommt man starkes nasenbluten(muss ziemlich wehtun), weil es die Schleimhaut sehr reizt. Auf längere zeit dürfte es einem die Nasenschleimhaut "wegätzen" Naja ich mach es nicht mehr, weil dadurch auch Schnupfen und so zwar erstmal weggeht aber später richtig schlimm wird...

oh ja das weckt Erinnerungen :) das waren noch Zeiten ^^ oh es ist ja erst 3 Jahre her aber naja ob es schädlich ist weis ich nicht aber wir also ich und meine Kumpels haben es öfters gemacht und keine Schäden davon getragen

Bei uns war das damals (vor ca. 10 oder 12 Jahren) auch in. Aber ich kann echt keinen verstehen, der das mehr als einmal macht. Ist echt voll eckelig... Und Schäden: damit machste deine Schleimhäute kaputt - also nicht empfehlenswert. Die Geruchsrezeptoren können ggf. auch geschädigt werden. Soll heißen: Es kann schädlich sein, wobei ich bezweifel, dass es beim ersten mal schon schwerwiegende Schäden hinterlässt. Aber gut ist das bestimmt nicht!

Was möchtest Du wissen?