Brause fehlt bei der Badewanne, muss er Vermieter dafür sorgen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nur wie soll ich mir generell den Kopf oder sowas waschen, wenn dort keine Brause vorhanden ist ?

Tja, jetzt ist kreatives Denken gefragt...

Du möchtest also aus der Wanne eine Dusche zaubern. Dann musst Du das schon selbst tun, denn Dein Vermieter ist bestimmt kein Zauberer.

Nein. Du hast es so gemietet. Bei der Besichtigung war es Dir gut genug und somit musst Du Dich schon selbst drum kümmern. Beauftrage einen Installateur, der Dir eine Badewannenarmatur mit Brauseanschluss montieren soll. Ob Du dann nur einen Schlauch mit Brausekopf oder eine ganze Garnitur, also  mit Stange montierst oder montieren läßt und ob es vielleicht auch noch ein Duschvorhang oder eine Duschwand sein soll, das ist alles Deine Sache.

Nur wie soll ich mir generell den Kopf oder sowas waschen

Wie schnell man doch vor schier unlösbaren Problemen stehen kann :-)

Dabei ist es noch nicht wirklich lange her, dass die Menschen ohne solchen Luxus ausgekommen sind.

Zum einen könntest Du Baden und Haare waschen verbinden, womit der Kopf dann nur ins Wasser getaucht werden müsste (schrecklicher Gedanke :-)).

Für zwischendurch nehme man ein geeignetes Gefäß, fülle dieses mit Wasser und schüttet sich den Inhalt über den Kopf (unzumutbar :-))

Ansonsten steht es Dir frei, eine Armatur zu montieren, die auch den Anschluss eines Duschkopfes gestattet. Der Vermieter ist dazu nicht verpflichtet.

Wenn einen sowas stört, dann muss man sich damit VOR dem einzug mit dem VErmieter einig werden 

Was möchtest Du wissen?