braunes Zeug im Essig?!

8 Antworten

Wie das heißt, ist eigentlich egal; aber es gibt halt Essige, die flockig werden. Wenn Du das nicht magst, rate ich Dir, den Essig durch einen Kaffeefilter zu gießen.

"Essigmutter kann sich auch in handelsüblichem Essig nachträglich bilden, wenn dieser nicht vollständig durchgegoren war. Trotz des etwas unästhetischen Erscheinungsbildes ist Essigmutter vollkommen harmlos und kann bedenkenlos mitverzehrt werden".

Quelle: Wikpedia

Auch wenn das ein wenig wiederlich aussieht kann man es noch essen. Essigmutter bildet sich wenn man Essig meist lange stehen lässt.. (offen)

Was möchtest Du wissen?