Braunes Wasser aus der dem Hahn?

6 Antworten

Wahrscheinlich wurde irgendwo an der Leitung gearbeitet. Vielleicht ein Stück ausgetauscht. Das würde die Luft in der Leitung erklären. Das braune könnte Rost gewesen sein. Das sollte sich rauspülen. Einfach mal ein paar Minuten laufen lassen.

Ja macht Sinn. Danke!

0

da scheint die Warmwasserleitung zu rosten. Frag einen Installateur,  was du dagegen machen kannst und klär vorher ab, ob es was kostet und wenn ja, wieviel

Wie groß ist denn das Haus, die Wohneineinheit? Wie alt das Haus? Bei unserer größeren Wohneinheit kommt das bei jeder Reparatur in einer Wohnung an der Wasserleitung vor....muß dann immer Siebe an den Wasserhahnen/Dusche reinigen. Wie alt ist Dein Haus?

Was kann die Ursache für nicht heiß werdendes Wasser aus der Leitung sein?

Ab und zu kommt es vor, dass das Wasser aus dem Hahn nur lauwarm wird. Woran kann das liegen? Und wie kann ich das Problem beheben?

...zur Frage

Leginoellen auch in der Badewanne?

Hey,

bei uns wird gesagt, dass man nicht mehr Wasser aus der Leitung trinken soll, oder Duschen gehen soll.

Wenn Legionellen im Wasser oder so sind, darf man dann zwar nicht mehr Duschen, aber doch noch in die Badewanne?

...zur Frage

Spülmaschine bekommt kein Wasser über Y-Verteiler?

In meiner Küche hingen an einem Y-Verteiler eine Spülmaschine und eine Waschmaschine. Die Waschmaschine ist weg und nur noch die Spülmaschine hängt am Verteiler. Jetzt kriegt sie aber kein Wasser. Liegt es daran, dass die zweite Seite des Verteilers offen ist und die Maschine merkt, dass die Leitung nicht "dicht" ist?

Ich habe mal ein Bild der Anschlüsse gemacht. Links ist die Spülmaschine angeschlossen, der rechte Bereich ist jetzt halt offen. Muss ich da eine Blindkappe draufstecken und dann gehts? Falls ja, welche Größe ist das? 1/2 Zoll?

https://abload.de/img/anschlussx1sds.jpg

...zur Frage

ist es gesetzlich vorgeschrieben wie heiß das wasser zuhause aus der leitung mindestens kommen muss?

wer kennt es nicht,man kommt im winter aus der eiseskälte nach hasue und denkt erstmal an eine schöne heiße badewanne am besten noch mit kräuter zusätzen.mhhh.aber was, wenn das wasser nur lauwarm und manchmal sogar weniger als das aus der leitung kommt? ist es gesetzlich vorgeschriebn wie heiß das wasser mindestens sein muss? und wenn das nicht der fall ist, kann ich dagegen irgendwie vorgehen? wenn ja wie?

...zur Frage

Hilfe! Braunes Wasser aus dem Hahn!

Hilfe! Bei mir kommt wiederholt braun gefärbtes Wasser aus der Leitung. Hab schon dem Vermieter Bescheid gesagt, aber der reagiert irgendwie nicht. Hab im Internet (braunes-wasser.de) gelesen, dass da auch Schwermetalle drin sein können. Das ist doch gefährlich, oder? Ich hab mir jetzt so nen Rohrleitungstest bestellt. Vielleicht hab ich dann mehr Handhabe gegen den Vermieter. Was kann ich sonst noch tun?

...zur Frage

Duschwassertemperatur lässt sich nicht regeln - woran könnte es liegen?

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:

Die Wassertemperatur beim Duschen lässt sich nicht so einstellen, dass ich angenehm warm duschen kann.

Konstellation: Durchlauferhitzer (funktioniert für Handwaschbecken und Mischbatterie in der Badewanne mE einwandfrei - Wassertemperatur also problem- und stufenlos von ganz kalt über lauwarm und angenehm heiß bis zu ultra heiß einstellbar), Duschbrause hängt am Schlauch, der unterhalb/an der Mischbatterie endet - eigentlich alles üblich wie ich finde.

Wenn ich dann die Dusche (Brause) betätige und so einstelle, dass ich das Wasser als recht angenehm empfinde, ist erstmal alles gut. Nach 1/2 Minute möchte ich das Wasser dann etwas heißer haben und drehe den Einhandhebel an der Mischbatterie in Richtung "wärmer" - dann geschieht erstmal gar nichts. Auch innerhalb von 3 Minuten tut sich nichts; also keine Veränderung der Temperatur.

Dann schiebe ich den Einhandhebel immer weiter rüber (aus Erfahrung kann ich sagen, dass das Wasser aus der Mischbatterie-Armatur (unten = Wanne) in dieser Einstellung jetzt schon sehr warm bis gerade noch erträglich heiß sein müsste).

Nach etwa 15 Sek. höre ich wie es im Durchlauferhitzer "klick" macht und nach genau weiteren 15 Sek. kommt plötzlich ultra heißes Wasser aus der Brause und ich springe zur Seite... dann schiebe ich den Einhandregler wieder Richtung kalt (nicht ganz mittig! Also immer noch eher warm als kalt) und das Wasser wird wieder kälter und zwar zu kalt zum Duschen. Es tut mir leid, dass das so lang geworden ist... Hat jemand eine Vermutung, woran es liegen könnte?

Es war bereits der Hausmeister vor Ort, der meinte, es könnte nur am Schlauch der Brause liegen... allerdings ist der Schlauch schon ein neuer (seit 3 Monaten) und mit dem alten Schlauch hatte ich das auch... auch die Brause hatte ich schon einmal ausgetauscht (es handelt sich um einen Standard-Duschkopf - keine große Regenbrause)

Vielen Dank und viele Grüße

Sandra

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?