Braunes Leitungswasser

6 Antworten

Noch nicht zur Sprache gekommen ist hier die Beachtung der Trinkwasserverordnung.

Gem. § 16 Abs. 3 TrinkwV – Kenntnis von Qualitätsmängeln des Wassers ist ein Fall, in denen die besonderen Pflichten der TrinkwV für Hausinstallationen gelten.

Wird dem Betreiber einer Anlage der Hausinstallation (d.h. dem Eigentümer) bekannt, daß das Trinkwasser in seiner Anlage nicht den Qualitätsanforderungen der TrinkwV entspricht, ist er selbstverständlich verpflichtet, umgehend alle erforderlichen Maßnahmen zur Behebung dieses Mangels einzuleiten - § 16 Abs. 3 TrinkwV -, insbesondere natürlich die entsprechenden Untersuchungen durchführen zu lassen.

Ansonsten kann es der Eigentümer tatsächlich mit dem Gesundheitsamt, dem Staatsanwalt und den Mietern zu tun bekommen!

Setze Deinen VM in jedem Fall nocheinmal schriftlich in Kenntnis und fordere ihn unter Fristsetzung auf, den Mangel abzustellen. Wetten, er weiß bis heute nicht, daß er rein rechtlich Betreiber einer Trinkwasseranlage ist?

Braunes Wasser deutet auf alte Leitungen hin. Eisenhaltig. Das ist nicht gut für die Gesundheit. Erkundige dich beim Mieterschutzbund und evtl. beim Wasserwerk.

Eisen ist gut für die Gesundheit das sieht bloss nicht gut aus.

0

Erstens würde ich den Vermieter dann auf seine 'altes Haus'-Ausrede fragen, ob er die höhere Summe, die dabei rauskommt, dann selber bezahlt.
Ich als umweltbewusster Mensch würde bei dieser Verschwendung sowieso schon an die Decke gehen, also hat der Vermieter in meinen Augen noch mehr Unrecht.
Dann würde ich mich an Deiner Stelle schon gar nicht trauen, dieses Wasser in den Mund zu nehmen, denn Du wirst es ja sicher zum Zähne-Putzen und Kochen verwenden.
Und auch hier komme ich wieder zum Punkt Mietminderung. Am besten Vermieter noch mal ansprechen, wenn er nicht drauf eingeht, mit Minderung drohen. Immer das passende Urteil bzw. Aktenzeichen mitnennen. Das zeigt ihm, Du hast Dich bereits informiert.
Mietrecht - Rostiges Wasser: Tritt rostiges Trinkwasser aus den Wasserleitungen der Mietwohnung, so ist dies als ein Mangel der Mietsache zu werten, der den Mieter zu einer Mietkürzung in Höhe von 20% berechtigt (AG Görlitz, Az. 1 C 1320/96, aus WM 1998, S. 180).

Braunes Wasser: Fließt rostiges, braunes Wasser aus der Leitung, ist eine Mietminderung von 10% rechtens (LG Köln, Az. 12 S 488/85, aus WM 1987, S. 122).

Rostiges Wasser: Ist das Leitungswasser in der Mietwohnung rostig braun verfärbt, kann die Miete um 10% gemindert werden (AG Dortmund, Az. 126 C 799/90, aus WM 1990, S. 425).

Leitungswasser pfui?

Bin gestern Abend zuletzt zu hause gewesen & grad wieder heim gekehrt. Trinke nur Leitungswasser, was hier auch echt schmeckt.

Wollte grad ein großes Glas trinken und plötzlich hat es so ..müllig geschmeckt. Hab den Hahn jetzt laufen lassen und es schmeckt wieder gut.

Hab jetzt aber Bedenken es zu trinken ..was kann das gewesen sein?

...zur Frage

Leitungswasser schmeckt nach einer bestimmten Zeit äußert komisch?

Hallo liebe Community!

Ich habe mich mal vor ein paar Tagen an Leitungswasser versucht und mir ist da etwas "komisches" aufgefallen. Wenn ich das Leitungswasser direkt abfülle, dann schmeckt es recht "Komisch". Wenn ich das Wasser nun ca. 30 Sekunden laufen lasse und dann abfülle schmeckt es (erstmal!) ganz normal - nach Wasser eben. Wenn ich allerdings einige Zeit später noch einmal von der Flasche mit dem abgefülltem Wasser trinke schmeckt es wieder so wie vor dem laufen lassen, also direkt abfüllen - komisch. Unser Haus wurde vor ca. 15 Jahren gebaut und so sind natürlich keine Bleirohre verbaut.

Also noch mal ein zusammenfassendes Beispiel:

Wenn ich Morgens die Flasche aus dem Supermarkt öffne und trinke, schmeckt sie am Abend genau so wie am Morgen. Wenn ich Morgens die Flasche mit Leitungswasser abfülle (und das Wasser vorher ca. 30 Sekunden laufen lasse!), dann schmeckt es am Abend total widerlich.

LG. SnapTrap!

...zur Frage

Braunes Warmwasser nach Rohrarbeiten?

Hallo,

bei uns war heute 7h das Wasser abgestellt da zwischen den Wohnblöcken eine 15m Leitung ausgetauscht wurde. Das kalte Wasser ist bereits klar, das warme Wasser dagegen sehr trüb braun. Habe auch lange laufen lassen ändert nichts.

warum ist nur das warme Wasser betroffen?

Ich wollte heute (Donnerstag) mein Aquarium befüllen, aber wenn das Wasser so dreckig ist, wird das wohl nichts... wer weiß was da im Wasser ist.

Kennt sich jemand damit aus, warum nur das warme Wasser betroffen ist und wie lange das anhalten kann?

Danke schön.

...zur Frage

Eiswürfel schmecken komisch.Habe einen Kühlschrank mit Wasser- Eisfunktion?

Die Eiswürfel schmecken komisch und hinterlassen einen komischen hellen film im Glas.

Habe vorher so ca. 4 liter wasser laufen lassen ( damit ich das abgestandene nicht aus der Leitung nehme) und den kompletten Behälter gereinigt.

...zur Frage

leitungswasser sauer

Hallo,

ich lebe auf dem Land und unser Leitungswasser kommt aus unserem Brunnen. Ich denke aber, dass es trotzdem ganz schön sauer sein wird und nicht basisch? Was meint Ihr?

Danke :-D

...zur Frage

Gefährliches Trinkwasser?

Hallo, ich werde bald in eine neue Mietwohnung ziehen. Der Vermieter hat mir bei der Besichtigung schon gesagt, dass aus dem Wasserhahn braunes Wasser kommt, wenn man es ein paar stunden nicht benutzt, da es es um ein altes Haus mit alten Rohren handelt. Wenn man das Wasser dann einige Sekunden laufen lässt, dann wird das Wasser wieder klar. Die Wohnung an sich ist aber sehr schön, sodass ich sehr gerne beziehen möchte. Jetzt habe ich aber trotzdem Angst wegen dem braunen Wasser. Nun meine Frage: Ist das Wasser zum kochen/spülen auch dann nicht geeignet, wenn man das Wasser einige Minuten laufen lässt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?