Braunes Blut,Einnistung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wahrscheinlich eine Schmierblutung, einen normale Nebenwirkung der Pille. Einnistungsblutungen hingegen sind hellrot und flüssig
Wenn das Antibiotikum Wechselwirkungen mit der Pille hatte, dann musst du nach Absetzen 7 Pillen (vor einer Pause 14 Pillen) an aufeinanderfolgenden Tagen korrekt nehmen um wieder geschützt zu sein
Unter Pilleneinnahme bekommst du übrigens auch keine Periode mehr sondern lediglich eine künstliche Blutung, die durch den Entzug der Hormone entsteht und damit auch nichts über eine Schwangerschaft aussagt

Das es braun ist kann schonmal von der letzten Blutung kommen (wer die Pille nimmt hat keine Periode, sondern nur eine künstlich erzeugte Blutung). Das ist allerdings nix schlimmes und auch kein Grund zur Sorge.
Wenn man Antibiotika nimmt und genau weis, dass die Pille davon nicht wirkt, müsste so schlau sein, dementsprechend dann anderweitig zu verhüten!
Und das er nicht in dir 'gekommen' ist, ist kein Beweis dafür, dass du nicht schwanger sein könntest. Schwanger werden kann man schon von den sogenannten Lusttropen. Sorry, aber das lernt man eigentlich spätestens in der 8. Klasse

LG

Wer hier soll das sagen können? Arzt oder Test - 

Was möchtest Du wissen?