Brauner Haaransatz!?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was Du mit einer Tönung machen kannst, das wären braune Strähnen im Ton Deines Ansatzes. Echte Tönungen erhälst Du in großer Auswahl in Friseurbedarfsläden oder auch beim Friseur selbst, die auch Tönungen für zu Hause verkaufen, Achte darauf, dass Du nichts zusammen mischen mußt, denn dann ist es keine Tönung mehr. Echte Tönungen machen den Haaren überhaupt nichts aus, und die kannst Du anwenden so oft Du lustig bist, meist sind sie sogar noch pflegend. Du malst einfach mit einem Pinsel Dir braune Strähnen ins Haar, und die helleren Haare sehen dann wie die eigentlichen Strähnen aus. Heller kann man leider überhaupt nicht tönen, und wenn Du glaubst, dass Du bei Deinem Haaransatz nur etwas darüber machen kannst, dann denkst Du grundsätzlich falsch, wenn Du so hell bleiben möchtest, dann mußt Du den Ansatz genauso behandeln wie Deine Längen und Spitzen, und wenn Du das nur am Ansatz machst, dann sind die einmal gefärbten Haare davon ja nicht betroffen, hierbei ist jedoch deshalb Vorsicht geboten, da der Nachwuchs heller werden könnte, wegen der Kopfhautwärme, und das sieht dann schrecklich aus. Wenn hier Leute schreiben, dass sie sowas seit Jahren selbst machen, und dabei nie auch nur irgendwas passiert ist, dann haben diese Leute schlicht und ergreifend Glück gehabt.....lies doch mal wie oft sowas vorkommt, die Zahl derer, wo es in die Hose gegangen ist, ist erschreckend, denn Glück ist ein unsteter Partner.....eines Tages werden die glücklichen Leute überrascht sein, wenn es von jetzt auf gleich auch in die Hose geht, oder die Haare einfach nur irrreparabel geschädigt sind.....also ....ich plädiere hier für Strähnen mit Tönung, dann bist Du jedenfalls auf der sicheren Seite.....toi toi toi

Ich würde entweder durchhalten und Hüte tragen,bis es etwas weiter runtergemachten ist,das macht dann auch die Haare wieder gesünder,wenn du es rauswachsen lässt,oder du mußt halt die richtige Tönung finden!

Wieso gehen deine Haare kaputt, wenn du sie selbst färbst? Ganz ehrlich, ich färb meine Haare seit über 5 Jahren selbst und es ist IMMER besser geworden als bei meiner Freundin, die ihre Haare immer beim Friseur hat machen lassen. Ich hab von schwarz auf blond gefärbt, von blond auf rot, von rot auf blond (!!) , sowas trauen sich die Friseure gar nicht.

Also ich würds einfach färben. Aber ist halt klar, dass da immer so ein Unterschied zu sehen sein wird, da wo mal blond war. Das hatte ich auch. Aber mit der Zeit sieht man es nicht mehr soo.

Es ist eben so, dass ich meine Haare gebleicht hab. Da warn sie auch noch schön und so. Aber nach 3 Wochen Urlaub in Kreta , das bedeutet : Pool, Meer, Sonne und ein schlechtes Shampoo... Danach waren meine Haare Grün !!!!

Das ist gottseidank wieder weg aber sie sind total abgebrochen und strohig gewesen und einfach nur kaputt...

Und mein Friseur meinte, dass meine Haare es nicht vertragen, wenn ich sie färbe. Dann wären sie ganz kaputt. Weg... für immer :(

Na ja, deswegen mach ichs auch nich...

Aber hast du vielleicht einen Tipp für ne gute Tönung ?

Ach ja und danke für deine Antwort :)

0
@evelynnforever

Hmm..ich würde nur ne Tönung in deiner Ansatzfarbe nehmen und damit alles tönen. Heller kriegst du deinen Ansatz mit ner Tönung ja nicht... - nur wie gesagt, man wird halt schon noch diesen "Schnitt" sehen, beim Übergang von den Ansätzen zu den Haaren, die gebleicht wurden. Hatte ich auch, nachdem ich auf meine gebleichten Haare mit braunem Ansatz orange gefärbt habe - es war zwar alles orange, aber auf den gebleichten haaren deutlich heller, blasser. Aber ich meine, das wäre mit der Zeit nicht mehr so extrem sichtbar gewesen. sobald es zu störend wird (die tönung rauswäscht), tönst du halt nochmal drüber.

0

möglichst ähnlich dem naturton färben...

Was möchtest Du wissen?