Braune Verfärbungen wegbekommen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Innerhalb von 8 Jahren werden Zähne nicht dünner. Wenn du da schon Löcher bekommen hast war deine Mundhygiene miserabel. Die Füllungen sind nicht aus Plastik, sondern aus Kunststoff. Wenn sich am Zahnfleischrand ein brauner Rand gebildet hat ist deine Mundhygiene immer noch miserabel. Der Belag ist erst weich und weiss und hätte sich durch richtiges Putzen entfernen lassen. Jetzt ist er hart und eingefärbt vom Nikotin und heißt Zahnstein. Den kann nur der Zahnarzt entfernen. Mein Tipp: rauche weniger, dann hast du das Geld für eine Zahnreinigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 8minreis
02.10.2016, 16:51

Ich putze morgens und abends meine Zähne. daher kann das wohl nicht an der mundhygiene liegen. mein Zahnarzt hat mir meine Zähne immer weiter abgeschliffen da mir jedes mal die brackets abgesplittert sind. das hat meine Zähne dünner gemacht. das wurde mit von meinem jetzigen Zahnarzt bestätigt. als ich die Spange getragen habe konnte ich oft nicht putzen da mein Mund komplett aufgerissen war. da hab ich das vernachlässigt daher kommen auch ein paar Löcher aber nachdem Tragen der Spange bin ich wieder zum gewohnten Putzen übergegangen.

0

mit kaisernatron und kokosöl die zähne putzen das entfernt verfärbungen ganz sicher aber natron scmeckt ziemlich eklig. ist auf jedenfall eine preisgünstige methode.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde beim Zahnarzt nachfragen, oder eine professionelle Zahnreinigung/ Bleiche 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 8minreis
11.09.2016, 17:02

Das koste ca 140 Euro. so viel Geld hab ich leider nicht :/

0

Frage Deinen Zahnarzt.
Es gibt keine Tricks, diese braunen Stellen wegzumachen.
Da hilft nur eine hervorragende Mundhygiene und davor eine professionelle Zahnreinigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?