braune haare mit blond heller machen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

die blonde haarfarbe macht die farbpigmente in deinem haar kaputt, deine haare werden schon heller, aber nicht so wie du es dir vorstellst :) andersrum würds mit tönung funktionieren also von blond nach braun :)

ich würde dir auch raten zum Friseur zu gehen!

Bist du dir 100%ig sicher, dass dein Farbton dunkelbraun ist? Denn die meisten Verschätzen sich da sehr! Wenn ja, dann ist es nicht möglich! Wenn nein und du bist eigentlich im hellbraunen bis mittelbraunen Bereich dann geht es! Bitte lies meine folgende Erklärung zur Hellerfärbung und Blondierung weiter durch, vielleicht ist dir damit geholfen. Wenn du weitere Fragen hast oder etwas nicht verstehst, schick mir einfach eine Mail auf mein Profil ich beantworte dir gerne alle Fragen! Diese Erklärung bezieht sich auf Naturhaar welches noch nicht gefärbt wurde! Bei bereits gefärbten Haaren ist das noch wieder anders, bitte beachtet das! Die Naturhaarfarbe wird unterschieden in : hellblond (8), mittelblond (7), dunkelblond (6), hellbraun (5), mittelbraun (4), dunkelbraun (3) und schwarz (2 bzw. 1 je nach Firma). Ich kann mit normaler Farbe bis zu 4 Töne heller färben, ohne zu Blondieren. Das heisst ich bekomme mittelbraune Haare hellblond! Ich habe auch Möglichkeiten, zu verhindern, dass die Haare "gelb " werden, indem ich mit der Gegenfarbe arbeite! Die Farbe wirkt durch eine Oxidation und Farbstoffvorstufen (Resorcin). In der Farbcreme befindet sich ein Alkalisierungsmittel (Ammoniakwasser oder MEA) dies öffnet das Haar und macht es Aufnahmefähig. Das Wasserstoffperoxid hellt die natürlichen Pigmente auf (bei JEDER Farbe, egal ob rot, braun, schwarz oder lila mit grünen Tupfen) und oxidiert die Farbstoffvorstufen zu fertigen Farbstoffen die sich dann im Haar einlagern. Bei einer Blondierung wird das Haar viel stärker belastet. Im Blondierpulver befinden sich neben Alkalisierungsmittel auch Persulfate. Die unterstützen das Wasserstoffperoxid beim Aufhellen der natürlichen Pigmente. Im Gegensatz zu einer Farbe werden hier aber keine neuen Farbpigmente eingelagert. Außerdem verringert sich die Konzentration des Wasserstoffperoxides bei einer Haarfarbe und bei der Blondierung bleibt die Konzentration so hoch wie ich sie ansetze! Eine Farbe, auch wenn es sich um eine Hellerfärbung handelt ist einer Blondierung immer vorzuziehen, um das Haar nicht unnötig stark zu schädigen! Natürlich wäscht sich in keinem der beiden Methoden die Farbe nicht heraus! Dies ist bei keiner Farbveränderung mit Wasserstoffperoxid der Fall (also auch nicht bei den sogenannten Tönungen!) Eine richtige Tönung wirkt OHNE Wasserstoffperoxid und darf dieses nicht enthalten! Hier sind fertige Farbstoffe (direktziehende Farbstoffe) enthalten, die sich nur um das Haar legen, aber nicht in das Haar eindringen! Außerdem weise ich hier noch einmal darauf hin, dass seit dem 01.September 2011 von der EU ein neues Gesetzt im Rahmen des Jugendschutzgesetzes erlassen wurde, welches das oxidative verändern der Haarfarbe unter 16 Jahren verboten hat. Die Firmen wurden verpflichtet einen Hinweis darauf, auf der Verpackung zu geben! An diesem Hinweis könnt ihr erkennen ob es sich um eine dauerhafte Färbung handelt oder nicht!

MichiMaus96 16.03.2012, 21:10

also meine haare sind von natur aus ja dunkel blond und sind nur durch einen kleinen unfall mit einer dauerhaften färbung (716 mittel blond) so dunkel geworden. ich hatte den wecker nicht gehört und die farbe wirkte fast 10min länger ein als sie sollte und hatte meine haare deutlich dunkler gefärbt als auf der verpackung angegeben. und die farbe steht mir überhaupt nich! :( könnte ich denn meine haare mit 10.A extra hellblond (es ist keine blondierung!!!) heller färben??

0
Fakitoka 16.03.2012, 21:27
@MichiMaus96

Das wird schwer! Generell sagt man, man kann eine Farbe nicht mit einer Farbe "hochziehen", weil die künstlichen Pigmente halt durch eine Oxidation gebildet werden, und eine Farbe eine Oxidation ist. Diese künstlichen Pigmente kann man leider nur durch eine Blondierung wieder rausziehen, bzw. wenn die Farbe nicht älter als 2 Tage ist, kann man einen "sauren Farbabzug" machen, was schonender ist als die Blondierwäsche/Blondierung! In diesem Fall würde ich echt zum Friseur gehen, da bist du auf der sicheren Seite. Sonst musst due erst die Längen und Spitzen mit Blondierung oder Blondierwäsche aufhellen (ein Ton höher als der Wunschfarbton) und dann im Wunschfarbton die Ansätze einfärben ; 20 Minuten einwirken lassen und dann den Rest einfärben und wieder 10- 20 Minuten einwirken lassen um den Wunschton zu bekommen! Man muss aber die Haare immer im Auge behalten, damit die Farbe auch gleichmäßig wird! Ich sag ja, das ist alles andere als einfach. Und leider können das auch viele meiner Kollegen nicht richtig! Ich habe mich auf Farbe spezialisiert und mache auch regelmäßig Schulungen mit, so dass ich wirklich sagen kann, ich weiß was ich da mache! Du kannst es mit der Farbe versuchen, aber eine Garantie würde ich persönlich nicht geben wollen!

0

Wenn du deine Haare nur aufhellen willst, solltest du dir Strähnen machen lassen. Dadurch wirkt die Haarfarbe auch natürlicher. Wenn du braune Haare blondierst, kann das schnell schief gehen. In der Regel kommt immer ein anderes Farbergebnis als das was man wollte heraus. Bei YouTube gibt's viele Videos und bei Google 'ne Menge Bilder.

Außerdem werden die Haare dadurch angegriffen und können stark geschädigt werden. Ich würde es vom Profi machen lassen. :-)

MichiMaus96 16.03.2012, 20:50

strähnen helfen mir leider nich in meiner not. ich habe von dunkel blond (meine naturfarbe) auf hell braun gefärbt weil da der rote schimmer den ich durch einer andere coloration hab nicht so auffällt. allerdings hat die farbe mein ziel von hell braun total verfehlt und meine haare sind jetzt stellenweise mittelbraun-dunkelbraun und in licht sogar schwarz. ich sehe schrecklich aus!! ich möchte wieder dunkel blonde haare haben die auch natürlich wirken also ohne diesen starken roten schimmer, außerdem hatten die auch immer einen leichten grünstrich was mich auch total gestört hat. alles weil ich mir einmal die haare rot gefärbt hatte :'( ich könnte einfach nur heulen. verstehst du was ich meine??

0
Ringoscarlett 16.03.2012, 21:04
@MichiMaus96

Klar verstehe ich dich. Ich bin jemand, der auch gerne mal Haarfarben ausprobiert. Allerdings hat sich das viele Färben bemerkbar gemacht und Spuren hinterlassen. Die Folge war ein Kurzhaarschnitt. Naja, falls du wieder hellere Haare haben möchtest, solltest du langsam daran arbeiten. Wenn du daheim färben willst, empfehle ich dir Perfect Mousse von Schwarzkopf. Die Anwendung ist einfach, das Ergebnis gleichmäßig und nicht zu extrem. Je nach Farbziel kannst du dich für einen Blond-Ton entscheiden. Perlblond wird das schnellste Ergebnis bringen. Aber natürlich wird der Rot/Orange-Ton folgen. Zwei- bis dreimal mit einem mittleren Ton bringt aber auch ein gutes Ergebnis. Und es ist bei weitem nicht so schädlich wie ein Ultra-Blond-Ton. Wenn du dann das entsprechende Ergebnis hast, solltest du auf jeden Fall eine gute Kur nutzen. Und durchaus auch regelmäßig. Ich habe zudem für einige Wochen die "Go Blonder"-Serie von John Frieda genutzt. Nicht ganz billig, aber öfters mal im Angebot. Und eine günstige Variante gibt's auch bei Dm. Es hat den Haaren gut getan und da ein leichtes Aufhellen der Haare die Folge ist, erhalten die Haare nach einer Zeit einen natürlicheren Ton. So ähnlich, als wenn du den ganzen Sommer in der strahlenden Sonne verbracht hast.

Hoffe, das hilft dir ein wenig! ;-)

0

Geh zu einem Friseur! Deine Haare werden nur rot.

MichiMaus96 16.03.2012, 20:23

friseur ist aber zu teuer

0
manuemeli 16.03.2012, 20:28
@MichiMaus96

Glaub mir ich rede aus Erfahrung. Ich musste 3 mal zum Friseur rennen weil ich gemeint habe ich bekomm das alleine hin. Spar dir das Geld und lass es gleich professionel machen. ;)

0
MichiMaus96 16.03.2012, 20:51
@manuemeli

beim friseur klappt es aber auch nicht beim ersten mal und ich sehe nich ein für zwei mal färben beim friseur fast 100€ zu bezahlen

0
Fakitoka 16.03.2012, 20:56
@MichiMaus96

Dann hast du den falschen Friseur erwischt! Jeder hat seine Stärken und Schwächen!

0

Was möchtest Du wissen?