Braun werden ohne Solarium und sich stundenlang in die Sonne zu legen?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

ich habe super erfahrung mit dem selbstbräuner-spray-tan gemacht!! da kann man zwischen 4 farbtönen wählen, die einem jemand mit der airbrush-pistole auf den körper sprüht. ich gehe dort nach der arbeit hin, lass mich einsprühen, dauert 5 min, 5 min trocknen lassen. dann fahre ich nach hause. so nach 5 std kannst du den überflüssigen farbauftrag abduschen, eincremen, fertig. ich sehe danach aus wie 10 tage sommerurlaub, einfach supi. du musst nur darauf achten, dass du jemanden erwischst, der das gut macht. bei mir macht das jemand, der auch die standardtänzer 'behandelt', die allerdings für meinen geschmack immer viel zu braun sind. aber den farbton/intensität kannst du dir ja aussuchen. mir mir wird es immer sehr natürlich, die haut bekommt so einen schönen goldbraunen schimmer! :-) ich habe einfach keine lust und keine zeit mich am wochenende, das eh schon kurz genug ist, in der sonne zu braten; von den hautschäden gar nicht zu sprechen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir auch Bräunungscreme empfehlen - das ist natürlich bei weitem nicht so gut wie natürliches Bräunen, aber auch nicht so schädlich wie die Sonnenbank.

Die Stiftung Warentest hat in vielen Bräunungscremes schädliche Substanzen gefunden, deshalb sollte man dort nicht am falschen Ende sparen.

Für gesundheitlich unbedenklich (natürlich in gesundem Maße) wurden, soviel ich weiß, nur ein paar Bräunungscremes befunden. Hier ist eine davon:

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B005MQN2AC/00607-21

Nur, wie gesagt, nicht übertreiben - das sieht man nämlich und außerdem ist es trotzdem nicht ganz natürlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde dir abraten in das Solarium zur gehen! Du machst selber deine Haut damit kaputt! Leg dich einfach mal für ein paar Stunden in die Sonne , dann siehst du auch einen minimalen unterschied :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz früher hat es mal Spaß gemacht, am Strand zu spielen, in der Sonne zu liegen, zu schwimmen und ganz nebenbei wurde man auch noch braun. Und wie ich mich erinnern kann, ziemlich braun.

Heute zahlt man für die Drönung im Solarium, schmiert sich mit Chemie ein oder möchte eine Pille. Eine Pille fürs Braun werden, 2 Pillen für's Glücklichsein, 1 für den Sport, 3 für den Job ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bräunungsceme hat den Nachteil, dass sie nicht gleichmäßig verblasst, dass du nie im Schwimmbad schwimmen gehen kannst (braun ins Wasser - als Kalkleiste wieder raus) und dass sie sich beim Schwitzen und bei Regen gerne mal in deinen hellen Klamotten feststetzt.

LG

Wieselchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von engel19620
31.07.2008, 02:36

supi

0

Bräunungscreme ist blöd,da wird nur die Wäsche mit versaut,und als natürliches gesundes Bräunungsmittel sind Möhren zu empfehlen,wird ja schon bei Babys benutzt :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hältst du von Möhrenbrei...jeden Tag!!.. und Gartenarbeit...das macht braun und ist gesund. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fürs Gesicht und das Dekolte benutze ich Bräunungscreme.Da find ich sie auch gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

braun ist out ;)

das glaubst du jetzt sicher nicht, aber erinner dich in ein, zwei jahren dran...dann ist es realität ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit carotintabletten wird man meist orange. bräunungscreme ist ganz toll...ich habe die von dove

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von spatzi
31.07.2008, 01:54

tztz

0

Bräunungscreme finde ich einfach nur grauslig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

willst Du ein Schrumpfgermane werden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?