Braun werde ohne Sonnenbrand mit Öl?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wenn du etwas aufträgst wird die Vitamin D Produktion verhindert und die ist sehr, sehr wichtig.

Also, wenn die Sonne am Höchsten steht (wg. Sommerzeit um 13:00 Uhr), ein Sonnenbad nehmen und zwar am Anfang nicht mehr als 5 Min. je Körperseite (Brust/Rücken), am nächsten Tag mehr u. s. w. bis 15-20 Min. pro Seite erreicht werden. Sollte deine Haut schnell rot werden, abbrechen und erst am übernächsten Tag erneut versuchen

Ein Sonnenbrand ist strikt zu vermeiden, die Haut hat ein Gedächtnis und kann viele Jahre später Krebs entwickeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist nicht nur nutzlos, sondern auch höllisch gefährlich.

am morgen reichlich mit feuchtigkeitslotion einreiben, durch die die haut gut mit feuchtigkeit versorgt wird und elastisch bleibt. dann morgens rausgehen, abends wieder reinkommen - und den ganzen tag im SCHATTEN verbringen.

so kannst du deine persönliche maximalbräune bekommen, ohne dir zu schaden.

im schatten werden die schädlichen, sonnenbrandverursachenden strahlen weitgehend herausgefiltert.

am allerbesten ist es eigentlich, wenn man im frühling möglichst früh anfängt, mit unbedeckter haut nach draussen zu gehen. so mache ich es immer. ich bin ein sehr heller typ mit viel sommersprossen - und trotzdem mittlerweile brauner als die meisten mit dunklem hauttyp.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nimm Sesamöl oder Olivenöl: kaltgepress, extra vergine, nicht stark gefiltert, mit vielen natürlichen Schwebestoffen, als die etwas teueren.

Dann legst du dich nie in die pralle Sonne, sondern irgendwo hin, wos etwas schattiger ist. Oder du läuft rum, spielst Ball oder was. Da gehts kleines bisschen langsamer, aber du kriegst ne schöne Farbe. Wenn du dich unters Ozonloch legst, siehste aus wie n Grillhähnchen, kriegste Mallorca-Allergie, und nen Pigmentschaden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?