Braun-graues Insekt: Silberfischchen im Zimmmer?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich bin mir ganz sicher, das ist kein Silberfischchen, denn diese sind sehr schmal und länglich und außerdem sehr viel hellgrauer, die waren mal bei uns im Keller und leben überall dort, wo es sehr feucht ist.

Das ist eine Assel, die rollen sich zum Schutz zu einer Kugel zsm, nicht nur wenn sie tot sind und die findet man meistens in schwarz, sie gibt es aber auch in anderen Farben.

Ein weiterer Unterschied ist auch, dass Silberfischchen sehr sehr flink und kaum zu fassen sind, während man Asseln locker hoch heben kann, kannst du ja mal testen ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LauraTine
22.02.2016, 00:26

Danke für deine sehr informative Antwort! Stimmt, ich erinnere mich, wie schnell Silberfischchen sind. Hoffentlich werde ich es bei der Kellerassel nicht nochmal herausfinden müssen. Nach ein wenig Recherche klingt die Kellerassel auch gar nicht so beängstigend, hatte schon Angst, dass das ein Krankheitsüberträger oder so ist. Ich werde morgen mal die Pflanzen, die mir meine Mitbewohnerin gegeben hat, rausstellen und dann erstmal abwarten. Meine Angst ist nur, dass sie mir im Schlaf in die Nase krabbeln, aber das ist sicherlich auch etwas überzogen...

0

Das ist ne Kellerassel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LauraTine
22.02.2016, 00:16

Oh, das passt wirklich, 0,5 bis 2 cm ist wohl deren Größe.. da hab ich ja noch Glück gehabt. :-x Naja, danke! :)

0

Kellerassel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?