brauchte dringend hilffee uber gerichtsvollzieher was muss ich tun

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nein, du mußt hin. Die Ratenzahlungen werden dann im Termin vereinbart.

Aus meiner Erfahrung sind Gerichtsvollzieher keine Unmenschen, das Gegenteil ist der Fall.

Wer fragt, bekommt Antworten! Das Schlimmste jedoch ist, den Kopf in den Sand zu stecken und bewegungslos zu verharren.

der gerichtsvollzieher wird sich nur auf die ratenzahlung einlassen wenn du dei schulden innerhalb 6 monaten komplett abzahlen kannst. länger geht nicht. andernfall wirst du die ev ablegen müssen. du kannst dich auch weigern die ev abzulegen. wenn dann dein gläubiger aber in vorkasse geht, wirst du in haft genommen. so lange bis du die ev abgelegt hast. in dem moment in dem du die ev abgegeben hast kommst du wieder frei. je nach gläubiger, wenn es nicht gerade der staat selbst ist dem du geld schuldest wie z.b. arbeitsamt etc. würde ich es darauf anlegen die ev nicht abzulegen. denn mit der abgabe der ev bist du danach für mind. 3 jahre nicht mehr voll geschäftsfähig. es wird auch überall eingetragen in der schufa etc. auf der anderen seite hast du dann ggfls. ruhe von deinem gläubiger. wäge es selbst ab!

Grinsecatzchen 29.08.2012, 02:30

hier liegt schon eine Vorladung zur Abgabe der Eidesstattlichen Versicherung vor!

Und den allgemeinen Rat, es bis zu dieser kommen zu lassen finde ich unglaublich! Das durch so ein Verhalten nur weitere unnötige hohe Kosten auf den Betreffenden zukommen würden, scheint dir wohl nicht bewust?

Übrigens dient diese auch zum Schutz potentieller und derzeitiger Gläubiger und nicht zum Schutz der Schuldner und das aus gutem Grund.

Desweiteren kann es auch für Schuldner (insbesondere wenn diese jung sind) sehr gut sein, wenn diese eine zeitlang nicht so einfach neue Schulden machen können.

0
TheCruizer 29.08.2012, 10:31

Seit wann müssen denn die Schulden in 6 Monaten abbezahlt sein? Das ist ja nun völliger Blödsinn!

Je nach Höhe können das auch Jahre sein und der GV läßt sich bei vernünftigen Raten und pünktlicher Bezahlung auch darauf ein.

0

ruf ihn vor dem termin an und frag wegen ratenzahlung.lassen sie sich oft drauff ein.aber dann auch wirklich einhalten,ansonsten werden die richtig ungemütlich^^

also zum termin solltest du gehen und dort ratenzahlung vereinbaren. die kommen dir da schin entgegen wenn es sich nicht gerade um ne millionen handelt ;-)

Den Termin solltest du wahrnehmen. Evtl. könntest du den GV anrufen und ihm mitteilen, dass du in Raten zahlen möchtest. Was noch wichtiger wäre, dass du dich mit den Gläubigern in Verbindung setzt und mit denen Ratenzahlungen vereinbahrst. Bist du mit denen einig, dann könnten die einer Aussetzung der Vollstreckung zustimmen. Dann musst du aber deinen Ratenverpflichtungen nachkommen, sonst wird der Ärger gross. Eine eidesstattliche Erklärung sollte man nur dann abgeben, wenn es keine andere Möglichkeit gibt. Denn, die Abgabe eine eidesstattlichen Erklärung wird z. B. bei der Schufa eingetragen und du wirst in absehbarer Zeit keine Kredite von einer Bank bekommen. Also, sofort GV anrufen und den Vorschlag mit Ratenzahlungen machen. Gleiches würde ich mit den Gläubigern machen.

Den Kopf in den Sand zu stecken, kann mit einem Haftbefehl enden.

Immer mit dem GV und dem Gläubiger reden, da ist einiges möglich, bei solchen (berechtigten) Forderungen kann man meist Ratenzahlung mit dem Gläubiger vereinbaren.

Der Gläubiger muss der Aussetzung der Vollstreckung zustimmen und dies dem GV mitteilen, dann erfolgen keine weiteren Maßnahmen, es sei denn man hält die getroffene Vereinbarung nicht ein.

Habe so ein schiss.... Ich will donnerstag anrufen... Ich will sie fragen ob ich eine ratenztahlung machen kann in hoehe von 150 euro... Meine summe ist bei 700 euro oder so... Ich habe angst das ich trotzdem meine eidenstaatliche versicherung abgeben muss... ?aber wenn sie sich drauf einlaesst nicht oder??? Allerdings kann ich erst am 15 die erste rate zahlen.. keine kohlew in moment leider..... Man hilfe bin so fertig... Bin am ..... Weis nicht mehr weiter

Klotuer 29.08.2012, 00:09

Ruhig bleiben .

700 Euro ist viel Geld , aber nicht das Ende der Welt .

Geh zu deiner bank und beantrage die umstellung deines Kontos auf ein P Konto ( Pfändungsschutzkonto )

Dann kann man dir nicht alles wegpfänden , sondern es bleibt das lebensnotwendige geschützt .

Wäre eine EV denn sehr schlimm ?

0
EvaOnline74 29.08.2012, 00:12

bei 700 euro schulden wird er sich mit 150 euro raten im monat darauf einlassen. das schaffst du ja dann innerhalb der 6 monate!

0
Klotuer 29.08.2012, 00:16
@EvaOnline74

Spätestens nach 3 Jahren fällt die EV wieder weg .

Und wenn Du deine Schulden vorher bezahlst , kann die Ev auchvorher gelöscht werden , soweit ich weiß ( frag aber noch mal nach ) .

Kredit bekommst Du wahrscheinlich auch nicht , Handyvertrag kann mannicht mehr neu abschließen etc gibts noch andere Nachteile? ImVersandhandel kannst du nicht mehr bestellen .....

Ist eine EV der Weltuntergang ?

Da leben Hunderttausende mit .

0

Was ist passiert ?

Wieviel Schulden hast du ?

Geh zur Bank und beantrage ein P-Konto,dann können sie dir nicht alles Wegpfänden

Also wenn ich ich donnertag anrufe so sieht es aus... Die sumlme ist nicht wenig und sage 100 euro rate am 15 bei dem.. muss ich trotzdem meine eidenstaatliche versicherung abgeben?????? Meint ihr der laesst sich auf ratenzahlung ein?????

naddelinsky 28.08.2012, 23:10

einkommensnachweise mitnehmen, wenn vorhanden. danach richtet sich dann auch die höhe der rate. außerdem gibt es eine pfändungsuntergrenze, die nicht überschritten werdeb darf. keine panik alles wird gut.

0
Caddylover 28.08.2012, 23:38

Hallo. Es kommt immer drauf an, in welchem "Umstand" du bist. Ein Gerichtsvollzieher ist auch "nur" ein Mensch. Wenn du mit ihm normal sprichst hilft er dir auch. Wenn du nichts hast, kann er dir auch nichts pfänden. Es gibt eine Pfändungsgrenze, die du locker ergooglen kannst. Geh hin, sprich mit ihm.

0

Was möchtest Du wissen?