Braucht man zwingend eine Ausbildung für Yoga?

9 Antworten

Man braucht in Deutschland keine Zertifikat der Yoga Alliance oder ähnliches um zu unterrichten, jedoch würde auch ich als Kursteilnehmer einer Yoga-Stunde darauf achten das eine gewisse Grundausbildung vorhanden ist. 

Ich bin Lehrer, Erwachsenenbildner, Kommunikationstrainer, Yogalehrer und weiß aus meiner langjährigen Erfahrung auch als Schüler, daß es augebildete, "hochqualifizierte" Lehrer gibt, die kein Geschick im Unterrichten haben und daß es Menschen mit Erfahrung und Praxis gibt, doch ohne pädagogische Ausbildung, die Naturtalente im Lehren sind. Um Yogaunterricht erteilen zu können oder dürfen mußt du jedenfalls nicht zwingend eine offizielle Ausbildung absolviert haben. Du kannst ja sogar ein eigenes, neues Yoga erfinden, der Yoga-Markt ist sowieso eine Spielwiese von Absurditäten!

Ich denke was du machst sei dir überlassen, jedoch unterschätze die Tradition des Yogas nicht. Von einen Meister zu lernen und dann seine erlebten Erfahrungen weitergeben ist eine Kunst. Nur aus Intuition zu lehren wird langfristig auch deinen Schülern langweilig werden. Yogateacher bilden sich ständig weiter, es ist ein Weg der immer wieder neue Wege auftut.

YOGA Lehrer Ausbildung

Hallo zusammen,

ich habe mich mal im Internet umgeschaut, betreffend YogaLehrerAusbildung.

Nun gibt es hier soviele unterschiedlich Preise und Zeiten usw, dass ich ganz wirr bin. Ich würde gerne eine Schule haben, in der man die Grundausbildung macht (in einem YOgazweig) und dann dort auch nachträglich noch weitere Kurse/Weiterbildungen besuchen kann. Vorraussetzungslisten...etc. (denn manche sagen, man könne von anfang an in der Ausbildung Yoga lernen, andere sagen 3 jahre Praxis mindestens, andere möchten einen Nachweis von über 5 Jahre)

Möchte auch, dass es anerkannt ist und nicht irgendeine schmuddelbude!

Hat hier jemand einen Vorschlag?

Ich danke euch

...zur Frage

Brauche ich eine Ausbildung für Alltagsbegleitung?

Hallo,

brauche ich eine Ausbildung zur Alltagsbegleitung? Ich habe gelesen dass es dafür eine Ausbildung gibt. Ist diese zwingend oder kann man Alltagsbegleitung auch so anbieten. Ich würde Leuten vorlesen, ihnen beim Einkaufen helfen, Spaziergänge mit ihnen machen, im Haushalt helfen, Hilfe bei Behördengängen und Begleitung bei Arztbesuchen, Hilfe bei Ausfüllen von Formularen und bei der Ablage.

...zur Frage

Kann man mit einem Hauptschulabschluss Rechtsanwalt werden?

Also zb , mir würde ein Rechtsanwalt eine Ausbildung anbieten , könnte ich dann ggf eine Ausbildung als Rechtsanwalt anfangen ?

Wie sieht das Gesetz dazu aus ?

...zur Frage

Paracelsus - Anerkennung der Yoga Zertifikaten bei Paracelsus?

Ich überlege einen Yoga-Ausbildung bei der Paracelsus-Schule zu machen. Ich hatte gedacht es wurde von der DBY anerkannt sein. Dann sah ich aber, dass Paracelsus eigene Zertifikate haben. Daraufhin habe ich an der VHS nachgefragt, aber die Abteilungsleiterin für Yoga kannte die Yoga Zertifikate von Paracelsus nicht.

In wie fern sind die Zertifikate von Paracelsus bekannt und anerkannt?

...zur Frage

Wie melde ich mich mit mobilen Massagen richtig an?

Hallo,

Ich bin Fachkosmetikerin und Yoga Lehrerin und habe knapp 20 Jahre massage Erfahrung in großen Spa Bereichen weltweit.

In den letzten 5Jahren Während meine Kinder sehr klein waren habe ich mich übergangsweise als Tagesmutter (Ausbildung durch Jugendamt ) betätigt. Vormittags habe ich an 4 tagen die woche noch immer tageskinder und bin selbständig gemeldet was ich gerne beibehalten möchte.

Zusätzlich würde ich gerne an zwei Abenden und 1 tag pro Woche mobile Entspannung und wellness massage anbieten, selbverständlich keine medizinische oder therapeutische. Die Nachfrage ist groß.

Wie kann ich das am besten anmelden oder bei welcher gesetzlichen stelle muss ich das melden?

Welche Bezeichnung gibt es da? (Z.b. Mini Gewerbe o.ä )

Vielen Dank für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?