Braucht man zur Verbindung von Mischpult und PC, wenn man keinen Qualitätsverlust haben möchte, ein Interface?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das lässt sich so einfach nicht sagen. Man kann ja nicht einfach wild irgendwas zusammenstecken, da muss man sich einen Plan machen und überlegen, an welcher stelle von analog auf digital gewandelt werden soll und mit welcher Qualität das passieren soll. Ein Interface macht nichts anderes als eine Soundkarte, eben oft nur besser. Wenn man allerdings schon eine 200€-Soundkarte im Rechner stecken hat, kann die den Job durchaus besser machen als das billigste Audio-Interface auf dem Markt. Interfaces haben dafür oft features wie integrierte Mikrofon-Vorverstärker, mehrere Ein- und Ausgänge usw. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In heutiger Zeit muss ich leider Fragen ob es dir wirklich um ein Mischpult geht oder ob du nicht vielleicht einen Midi-Controller meinst mit dem du Software auf dem Rechner steuerst.

Ganz viele Leute sagen nämlich zu den Controllern irtümlicherweise Mischpult ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrancisAE
26.10.2016, 16:40

Es geht wirklich um ein Mischpult. Ich habe zwar auch einen MIDI-Controller, aber der geht eh über USB.

0

Ein Mischpult kann als Interface genutzt werden. Die neueren Modelle haben alle einen usb Anschluss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrancisAE
25.10.2016, 16:00

Verliert man dann auch keine Qualität?

0

Was möchtest Du wissen?