Braucht man wirklich einen Weichspüler?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo. Ein Weichspüler dient dazu um die Wäsche weicher zu machen und das sie gut duftet, brauchen tut man ihn nicht wirklich ,manche mögen eben gut riechende Wäsche aber viele vertragen ihn nicht. Wenn du einen Trockner hast dann brauchst du keinen Weichspüler da die Wäsche automatisch weich wird, wenn du deine Wäsche auf die Leine hängen mußt dann ist Weichspüler nicht schlecht da werden die Handtücher und auch die übrige Wäsche schön weich.Bei den anderen Flüssigkeiten die du noch rum stehen hast ,das könnte Maschinenpfleger sein aber wenn nichts drauf steht dann benutze es nicht das könnte auch für etwas anderes sein als für die Waschmaschine.Vielleicht hast du ja nette Nachbarn die du fragen kannst.

Früher hatten Frauen die Wäsche bei Wind auf den Hof gehängt, Dadurch wurden sie während des Trocknens schön weich gewedelt. Irgendwann wurde nur noch auf dem Dachboden oder im Trockner getrocknet. Nicht alle Stoffe sind dann weich. Der luftige Wind fehlte und man erfand zum Geld verdienen den Weichspüler.

So, nun kannst Du selbst entscheiden, ob Du einen brauchst.

Weichspüler benutzen viele auch nur,damit die Wäsche gut riecht. wenn du willst ,dass deine Wäsche weich ist kannst du genauso gut salz nehmen.

weichspüler sind nicht unbedingt nötig

Peter Parker? Spidey? Nein du brauchst nicht unbedingt Weichspüler.

Was möchtest Du wissen?