Braucht man unbedingt Sportsocken?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Oft haben Sportsocken einfach nur keine Nähte die unangenehm im Schuh drücken könnten. 

Ansonsten lässt sich mit dem Zusatz "Sport" sicher gewinnbringend vermarkten. ;o) 

Ist egal, Baumwollsocken.gehn auch. In den Dingern aus 100% Acryl schwitzt man unangenehm.

Nein, das Sport vornedran ist mehr eine Marketingaktion. Vielleicht gibts Profisportler die den ganzen tag trainieren und durch die Sportsocken sich irgendeinen winzigen Vorteil schaffen. Ansonsten ists eher ein Argument um den Preis ein wenig höher zu halten.

Also ich habe welche zum Laufen. Sie tragen sich bequemer und sind sehr luftig :D

Wenn man viel Joggt wäre das besser aber für Schulsport oder so brauch man sie nicht

Nein benötigst du nicht unbedingt. Sportsocken sind in der Regel etwas dicker und du bekommst keine Druckstellen und sie sind meist eben auch ein bisschen wärmer^^...nehmen schweiß besser auf etc. Die Sportsocken sind aber eigentlich nur ein Zusatz, du kannst eigentlich mit ganz normalen Socken sport machen!!!

so wie man arbeits- und freizeitsocken unbedingt zum arbeiten, bzw. in der freizeit braucht, sind sportsocken einfach unverzichtbar!

Was möchtest Du wissen?