Braucht man noch einen Personalausweis, wenn man einen Reisepass hat und muss man Strafe zahlen wenn nicht?

6 Antworten

also rechtlich gesehen brauchst du nur den Pass, das Gesetz ist hier ja schon reinkopiert worden. Aber wie auch schon angemerkt wurde, ist es wenig spannend, wenn irgend jemand, sei es ein Amt, ein Arbeitgeber o.ä. von dir deine genaue Anschrift des Hauptwohnsitzes nachgewiesen haben möchte und du dies nicht beibringen kannst. Im Reisepass ist ja nur der Ort angegeben.

''(1) 1Deutsche im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes, die das 16. Lebensjahr vollendet haben und nach den Vorschriften der Landesmeldegesetze der allgemeinen Meldepflicht unterliegen, sind verpflichtet, einen Personalausweis zu besitzen und ihn auf Verlangen einer zur Prüfung der Personalien ermächtigten Behörde vorzulegen; dies gilt nicht für Personen, die einen gültigen Paß besitzen und sich durch diesen ausweisen können.''

§ 1 Gesetz über Personalausweise

In Deutschland sind das Gesetz über Personalausweise und die landesrechtlichen Ausführungsgesetze einschlägig. Deutsche Staatsangehörige mit Vollendung des 16. Lebensjahrs müssen entweder einen gültigen Personalausweis oder einen gültigen Reisepass (Ausweispflicht) besitzen. Eine Mitführungspflicht besteht nur in seltenen Ausnahmen (z. B. beim Führen bestimmter Waffen). Das Lichtbild unterliegt bestimmten Vorgaben. Alles weitere kannst du in den Ausführungsgesetzen nachlesen.

genauso ist es,DH

0

Was möchtest Du wissen?