Braucht man nach jedem Training einen Muskelkater?

4 Antworten

Die Regernationszeit hängt davon ab, wie groß der Schock ist, den du den Muskeln angetan hast. Und eine neue Übung oder Methode ist natürlich ein größerer Schock, als das Übliche. 

Ob du Fortschritte machst, siehst du am Gewicht und im Spiegel und wenn das ohne Muskelkater der Fall ist, dann ist es kein Problem. 

Einen Tag Pause würde ich in jedem Fall machen. Wenn du hart trainierst, dann stresst du dein ZNS und der Tag Pause wird ihm gut tun. Die nächste Trainingseinheit wird es dir danken, denn Krafttraining belastet nicht nur deinen Bewegungsapparat, sondern auch das ZNS. 

Regeneration und Muskelkater haben nichts miteinander zutun. Zumindest nicht so wie du es beschreibst. Auch wenn du keinen Muskelkater hast, bedeutete es dass dein Muskel sich trotzdem regeneriert.

Muskelkater bedeutet, dass du deinen Muskel überanstrengen hast. -> ist nichts gutes.

Der Muskel sollte ohne Schmerz wachsen und regenerieren...

Wenn du angst hast, dass der Muskeln oder deine Kraft nicht wächst, dann orientier dich an deinen Gewichten und Steigerung, ob du da was erhöhen konntest oder nicht, und wenn es beispielsweise seit Monaten oder Wochen  (je nach dem wie fortgeschritten du bist) nicht der Fall ist, musst du gucken ob es am Plan oder der Ernährung liegt. Orientier dich nicht am Schmerz.

Ok danke...hast es echt gut erklärt und ich seh dennoch Fortschritte, aber dachte halt...wenn man Muskelkater hat und sich dann ne Pause gönnt, dass der Muskel besser und viel weiter wächst als ohne

1

Die Frage der Regeneration ist nicht davon abhängig, ob Du nach dem Training einen Muskelkater hattest oder nicht.

Es ist ganz normal, dass mit fortdauerndem Training die Häufigkeit von Muskelkater stark nachläßt.

Das hängt mit Anpassungsprozessen des Körpers zusammen.

Natürlich kannst Du Deinen Körper vor neue Herausforderungen stellen, indem Du beim Training ein paar Stellschrauben veränderst, indem z. B.

- Pausen verkürzt

- bestimmte Übungen explosiv absolviert

- Intensitäten erhöht

- Wiederholungszahlen erhöht

- diverse Trainingsprotokolle eingeführt oder verändert

werden.

Günter

Also auch wenn es einem am nächsten Tag gut geht, dennoch einen Tag Auszeit nehmen, damit die Muskeln sich regenerieren können?

0
@Rabo34

Ich mache es zumindest so, dass ich nie 2 Tage Krafttraining hintereinander absolviere.

Zwischendurch bin ich da eher in Sachen Ausdauer aktiv, also Radfahren, Ergometer, Step-Aerobic usw.

Das geht.

Günter

1

Was hilft am besten gegen Muskelkater nach dem Training im Fitnessstudio das schon seit 3 Tagen anhält?

Guten Abend/ Guten Tag, nach 7 Wochen Pause fing ich wieder mit dem Muskelaufbau im Fitnessstudio an (Vorgestern/ Montag). Am selben Tag hatte ich Muskelkater (wahrscheinlich wegen der langen Pause). Ich dachte die würde am nächsten Tag (Gestern/ Dienstag) wieder verschwinden, doch es blieb weiterhin und das sogar bis heute (Mittwoch). Ich war heute auch nochmal im Fitnessstudio aber durch die Schmerzen vom Muskelkater konnte ich nur schwächere Leistungen bringen als zuvor. Ich habe jetzt immer noch Muskelkater und ich denke nicht das sie bis morgen weggeht. Ein Freund hat mir Magnesium-Tabletten empfohlen. Was sagt ihr dazu und was meint ihr könnte ich tun damit der Muskelkater verschwindet. Danke im Voraus

...zur Frage

Muskeln beim training voll auslasten?

ich trainiere jetzt grade mal 2 wochen, aber ich muss jedes mal meine Muskeln vollkommen auslasten so dass ich den tag danach einen richtigen Muskelkater habe. nun meine Frage: hilft das den Muskeln beim wachsen oder verlangsamt es den Wachstum wenn man sie wirklich bis zum letzten bisschen bearbeite?

...zur Frage

Kein Muskelkater trotz unregelmäßigem Training?

Und zwar :

Ich habe gestern seit längerer Zeit wieder trainiert und habe heute keinen Muskelkater .
Ich habe mich komplett ausgepowert und würde halt gerne möglichst schnell Fortschritte machen .

Heute fühle ich mich direkt wieder so das ich weiter trainieren kann, da ich halt keinen Muskelkater habe, aber ist das sinnvoll ?

Also so wie ich es bisher verstanden hab muss man nicht zwingend Muskelkater haben aber ich fühle mich halt grade topfit um weiter zu machen :o?

...zur Frage

Warum braucht es Tage bis Muskeln nach dem Training wachsen, wachsen Muskeln nur einbisschen nach dem Training?

...zur Frage

Muskelkater Training oder Pause?

Ich will Muskeln aufbauen und abnehmen. ich habe mir eine Hantelbank für Zuhause gekauft und gestern mit dem Training begonnen. Hab heute einen Muskelkater und wollte Wissen ob ich gleich nochmal Trainieren kann oder ob ich lieber pause machen sollte?

...zur Frage

Ein Tag pause zwischen dem Training machen?

Hallo liebe community, ich habe diese woche mit krafttraining angefangen, und meine frage ist nun: Ich mache immer einen Tag Pause zwischen dem Training. Was bedeutet es für miene Muskeln wenn ich Muskelkater habe? und kann ich nach diesem einen Tag Pause vom Training trotz Muskelkaters weitertrainieren?

P.s. Wenn ihr gute, gesund (die ihr auch selber ausprobiert habt) Rezepte kennt die beim Muskelaufbau unterstützen schreibt mich diese doch gerne in die Kommentare.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?