Braucht man luft druck bei airsoft sniper?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Dass die Kugel mit Druckluft aus dem Lauf beschleunigt wird, ist sowieso bei allen Airsofts so.
Unterschiedlich ist nur das System, wie dieser Druck erzeugt wird.

Bei den Airsoft-Scharfschützengewehren ist zur Zeit Federdruck noch am häufigsten verbreitet.
Heißt, man spannt per Hand eine Feder indem man den Bolthandle zurück zieht (und dann wieder nach vorne schiebt ^^). Dann ist im Inneren des Gewehrs in einem Druckzylinder die Feder gespannt und drückt beim Schuss einen Piston nach vorne - die Luft geht durch das Nozzle in den Lauf und drückt die Kugel raus.

Eine weitere Möglichkeit ist Gas/CO2, davon halte ich aber nichts.
Hier wird der Druck nicht durch eine Feder, sondern durch eine kleine Menge ausströmendes Gas vom Gastank im Magszin erzeugt. Das ist aber recht temperaturabhängig und nicht so zuverlässig wie Federdruck.

Dann gibt es noch HPA. Da hat der Spieler entweder am (oder im) Stock des Gewehrs oder bei sich (meist in einem Rucksack) eine kleine Druckluftflasche. Beim Schuss wird die benötigte Druckluft dann von der Flasche genommen. Vorteil ist, dass das nicht so temperaturabhängig ist wie Gas.

Lg

Was möchtest Du wissen?