Braucht man heute noch zwingend eine Ausbildung oder reicht ein Studium?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Auch ein Studium ist eine Ausbildung.

Unqualifiziert hast du schlechte Chancen auf dem Arbeitsmarkt, überhaupt eine Stelle zu bekommen, erst recht eine gut bezahlte oder für dich interessante Stelle zu bekommen. Das weißt du doch auch selbst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Studium ist ja auch eine Form der Ausbildung. Es hängt sicher auch stark vom Berufswunsch oder der angestrebten Tätigkeit ab.

Was willst du denn machen/werden? Was interessiert dich? Die Frage ist schon sehr allgemein.

Achja....was heute immer mehr machen. Zuerst eine Ausbildung und dann (mit ein bisschen Erfahrung) berufsbegleitend noch das "passende" Studium als Weiterbildung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Studium ist mindestens eine Form von Ausbildung, viele würden behaupten, dass es sogar mehr als eine Ausbildung ist. Mit 23 bist Du ja noch recht jung, und wenn Du nun nach dem "nur jobben" entweder eine Berufsausbildung oder ein Studium absolvieren willst, ist Dein Alter da sicher kein Hindernis. Welchen Schulabschluss hast Du? Für ein Studium brauchst Du da gewisse Voraussetzungen, aber auch bei einer betrieblichen Ausbildung könnte es sein, dass man da gewisse Voraussetzungen erwartet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Allesisok1
06.03.2017, 22:11

hab fachabi UND das normale Abi!

0
Kommentar von Allesisok1
06.03.2017, 22:57

und genau DAS ist auch eine gute Frage ! :D

0

Ohne Ausbildung wird es schwer denke ich. Die meisten Firmen bevorzugen Bewerber, die schon praktische Erfahrungen haben. Aber ich denke dabei kommt es auch immer auf den Beruf an. Im Büro wirst du mehr Chancen mit einer Ausbildung als mit einem BWL-Studium haben. Im Ingenieurbereich hingegen geht ohne Studium wenig bis nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Abi ist ja nur ein Schulabschluss und kein Studium. Und wenn man studiert kommt es natürlich drauf an, was man studiert und wie viel Praxisbezug dieses Studium hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst eine Ausbildung haben den selbst hielfs arbeiter sollen aus dem Beruf kommen mit einer Ausbildung zb nur nicht bestanden.

Ein Studium bringt dich nicht weiter im Berufs leben,!Selbst ein abi bringt dir nichts es gibt genug Leute die selbst mit Abi schlechte Karten im Berufsleben haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kristall08
07.03.2017, 16:05

Ein Studium bringt dich nicht weiter im Berufs leben,!

Ach nein? Und wie wird man Arzt oder Rechtsanwalt oder Ingenieur?

0

Studium reicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?