Braucht man gute informatik kenntnisse um ein informatik studium anzutretten?

7 Antworten

Das, was du in der Schule im "Informatikunterricht" gelernt hast, hat nur bedingt was mit richtiger Informatik zu tun, aber wenn dich das Fachgebiet nicht interessiert, dann solltest du das Studium eh bleiben lassen.

Nun bei Informatik sollte man generell etwas vorsichtig sein. Generell brauchst du keine Vorkenntnisse, schaden tun sie aber auf keinen Fall. Wichtig ist zu verstehen was auf ein zukommt. Informatik hat nix mit Spielen zutun und auch der beliebte Spieleentwickler tut beim Spielen sein Geld verdienen. Auch ist ein bissle Excel und Word keine Informatik, dies ist die Anwenderseite

Die größte Hürde im Informatikstudium ist wohl eher der Matheteil als der Informatikbereich.

Meine Erfahrung von der Uni (nicht FH): man braucht überhaupt keine Informatik Kenntnisse..

Was du mitbringen musst, sind analytisches Denken, sehr gutes Mathe (du wirst sehr, sehr viel Mathe machen) und am besten (aber nicht zwingend) schon etwas Programmiererfahrung.

Was möchtest Du wissen?