Braucht man für Studium lieber iPad oder macbook?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ein Notebook ist sinnvoller als ein Tablet, ob es unbedingt ein Macbook sein soll, sie mal dahingestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da sind viele Faktoren entscheidend, z. B. Der Studiengang. In manchen braucht man nichts von beiden, in anderen ist ein Laptop schon notwendig.
Ich hab mir damals für mein Informatik-Studium ein MacBook gekauft. Nach den halben Jahr hab ich aber gemerkt, das es mir zu groß und schwer ist, um es jeden Tag mitzunehmen. Dann hab ich mir ein iPad besorgt und nutze mittlerweile beides.
Aber wie gesagt, jeder hat andere Anforderungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grammatikkenntnisse in der Unterrichtssprache und Sprachgefühl würde ich ja für wichtiger halten als überteuerte Markenprodukte...

Keines der genannten brauchst du. Generell wäre einem Notebook der Vorzug vor einem Tablet zu geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was verstehst du unter "lieber brauchen"?

Für Präsentationen wirst du im Studium vermutlich einen Laptop brauchen. Ein Tablet ist in keinem Studiengang notwendig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Apple ist sowieso nicht notwendig, aber wenn die Finanzen stimmen und du mit macOS gut klar kommst dann kauf die lieber ein Macbook. Damit kannst du definitiv mehr anfangen im Studium.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich meine am besten beides... z.B. in Bett lernen mit IPad, Arbeiten schreiben Mac...etc..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Garkeins braucht man.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf dir nen Surface

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?