Braucht man für Schreckschusswaffen auch einen Waffenschein?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Erwerb und Besitz von Schreckschusswaffen ist frei ab 18. Zum führen in der Öffentlichkeit wird der kleine Waffenschein benötigt. Dieser wird auf Antrag gegen eine Gebühr i. H. v. 50-150€ ausgestellt. Kaufen kann man SSW in Waffenläden oder Online-Shops.

Zum Besitz und Verschlossenem Transport reicht die Volljährigkeit.

Zum Öffentlichen bzw. Verdeckten Führen in der Öffentlichkeit wird ein Kleiner Waffenschein benötigt.

Den Kleinen Waffenschein kannst du bei der Kreis Polizeibehörde bzw. beim Ordnungsamt beantragen (Ohne Vorstrafen ohne Probleme zu bekommen)

Gruß

Zum Kauf muß man mindestens 18 sein, der Besitz ist frei, zum Führen benötigt man den sog. "kleinen Waffenschein". Kaufen kann man sowas im Internet oder im Waffengeschäft.

mit dem sog. "kleinen waffenschein" darf man solche schreckschuss- oder gaspistolen besitzen und nach den regeln mit sich führen. den musst du bei der polizei oder deiner stadtverwaltung beantragen, volljährigkeit ist bedingung.

kaufen kannst du solche pistolen am einfachsten mit dem waffenschein in einem fachgeschäft für waffen.

Den kleinen Waffenschein brauchst man NUR zum Führen, alles andere ist falsch.

0

man darf (wenn man volljährig ist) eine Schreckschusswaffe in Besitz haben,

darf sie aber nur mit sich führen, wenn man den "kleinen" Waffenschein hat...

Sonst darf die "Waffe" nur zu Hause bleiben !

Was möchtest Du wissen?