Braucht man für Fachabi nur den Realschulabschluss??

2 Antworten

Einfacher Realschulabschluss reicht. In manchen Bundesländern, aber nicht überall, wird zusätzlich noch ein Mindestschnitt von ca. 3,5 verlangt.

Fachabi macht man normalerweise ein einer berufsbildenden Schule seines Neigungsbereiches (z.B. Gestaltung, Sozialwesen oder Hauswirtschaft) auf einer FOS oder Höheres Berufsfachschule oder in einem dreijährigen Assistentenlehrgang (Fachabi + Beruf).

Bei der Höheren Berufsfachschule braucht man dann (ausser in BaWü) noch ein 6 monatiges Fachpraktikum damit man studieren kann.

Guten Abend, für Fachabi brauchst du nur einen realschulabschluss und ich würde mal bei einer bbs nach gucken da müsste es gehen. Den erweiterten realschulabschluss brauchst du um Abitur machen zu können.

Bei den Noten der erweiterten realschulabschluss?

Hey Leute,

ich wohne in Niedersachsen und wollte fragen, ob ich mit folgenden Noten (auf einer Realschule) den erweiterten realschulabschluss kriege.

es sind 13 Fächer und in jedem Fach eine 3 außer in Physik und Biologie eine 4 und in Mathe und französisch eine 2. das heißt 2 vieren und 2 zweien mit 9 dreien ist ein Durchschnitt von 3,0

ich kann ja Biologie mit französisch ausgleichen. So dann habe ich aber noch die 4 in Physik und jetzt wollte ich fragen, ob ich das mit Mathe ausgleichen kann.

denn ich hab gehört das man für den erweiterten realschulabschluss in den Nebenfächern und in den Hauptfächern einen Schnitt von 3,0 braucht und in den Hauptfächern habe ich ihn ja. Aber ohne die Hauptfächer habe ich in den Nebenfächern nicht den Schnitt 3,0 sondern 3,1 oder 3,2.

also nochmal die Frage ist kann ich Physik mit Mathe ausgleichen auch wenn Mathe ein Hauptfach ist. Ich wohne in niedersachsen

waffel2

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?