Braucht man für ein Luftgewehr ein Waffenschein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Niemand bekommt für eine Druckluftwaffen einen Waffenschein.

Druckluftwaffen bis 7,5 Joule sind frei ab 18. Dann gibt es noch Ausnahmen von Druckluftwaffen die mehr als 7,5 Joule haben und trotzdem frei ab 18 sind:

Die vor dem 1. Januar 1970 und welche im Gebiet der ehemaligen DDR vor dem 2. April 1991 in den Handel gekommen sind.

Ansonsten 16,2 Joule Luftdruckwaffen auf Waffenbesitzkarte mit Bedürfnis Field Target und Luftdruckwaffen egal wieviel Energie auf Jagdschein.

Ergänzung: Wenn Du eine sogenannte Frei Luftdruckwaffe, also eine Pistole oder ein Gewehr mit einer Leistung unter 7,5 Joule mit dem Prüfzeichen "F" von A nach B bewegen willst, sei es im Kofferraum deines Autos oder in einer Tasche, dann benötigst du den "kleinen Waffenschein" weil die Mitnahme einer solchen Waffe außerhalb deines Grundstückes ein Führen gem. Waffengesetz darstellt. Der Schein kostet dich alles in allem ca 50 bis 60€. Damit bist du aber auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

Das transportieren von Waffen von a nach b muss in einem abgeschlossenen und dafür geeigneten Behälter (WaffenTasche oder Koffer) erfolgen. Dies gestattet das Waffengesetz sogar ohne kleine Wbk.

0

Ja brauchst du, ebenso wie einen Zettel der dir erlaubt das du eine Waffe besitzen darfst. Ansonsten machst du dich strafbar.

Das ist Quatsch! Einen Waffenschein brauchst du nur dann wen du die Waffe mit dir führen willst! Wenn du nur auf den Dachboden auf paar scheiben schießt mit der 7,5 J dann brauchst du es nicht!

1

nein braucht man nicht..aber du musst über 18 sein ;)

Was möchtest Du wissen?