Braucht man für ein Kinder Quad ein führerschein?

3 Antworten

nein,du darfst aber nicht auf öffendlichen straßen fahren,ausnahme wäre auf 6kmh begrenzt,tüv vorführung wegen betriebserlaubnis und 14 musst auch sein.beim tüv kommt dazu straßentaugliche ausstattung STVZO

Kommt drauf an: bis 6 kmh nicht, darüber bei 4-rädrigen Kfz mindestens Klasse S und da auch nur max. 45 kmh und 50 ccm bzw. 4 kW.

D. h. im öffentlichen Straßenverkehr darfst DU alles über 6 kmh bbH (bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit) nicht fahren.

Das geht frühesten ab 15 mit der Mofa-Pürfbescheinigung: Mofa/Roller mit max. 25 kmh, 50 ccm, aber eben nur Kleinkrafträder, nix mit 3 oder 4 Rädern. ;)

Fazit: Du bekommst dafür noch keinen Führerschein, darfst damit nur auf umfriedetem ("eingezäunten") Privatgelände fahren.

Fahrzeuge mit Motor bis 6 km/h brauchen keine Versicherung und keinen Führerschein

aber mindestalter 14 und betriebserlaubnis mit STVZO ausrüstung,nimmt alles der tüv ab

0

Was möchtest Du wissen?