Braucht man für B Klasse (PKW) einen erste Hilfe kurs?

...komplette Frage anzeigen Screenshot - (Arzt, Führerschein)

4 Antworten

Ist das also allgemein keine Pflicht für B Klasse oder ist nur der 1 Tages Kurs Pflicht für die b klasse ?

Dazu FeV 19 Abs.1:

(1) Bewerber um eine Fahrerlaubnis müssen an einer Schulung in Erster Hilfe teilnehmen, die mindestens neun Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten umfasst. Die Schulung soll dem Antragsteller durch theoretischen Unterricht und durch praktische Übungen gründliches Wissen und praktisches Können in der Ersten Hilfe vermitteln.

http://www.gesetze-im-internet.de/fev_2010/__19.html

Hä?

Alle anderen sagen dass man nur einen 1 tägigen Kurs braucht. Hab grad meinen Fahrlehrer gefragt der sagt auch 1 tägig.

Also ich versteh den Artikel nicht. Ergibt doch gar kein Sinn.

0

Was verstehst Du genau nicht ?
Das Relevante habe ich dir sogar markiert.
9 Stunden a45 Minuten an einem Tag zu machen ist jetzt nichts ungewöhnliches.

0

Du musst an einem eintägigen Erste-Hilfe-Kurs teilnehmen.
Wo das möglich ist kannst du bei der Fahrschule deiner Wahl erfragen!

Gruß

Man braucht für jede Art von Führerschein einen erste Hilfe Kurs. Auch beim Motorrad oder Motorroller :) 

Du brauchst für den Führerschein Klasse B die sogenannten lebensrettenden Sofortmaßnahmen. Ist ein ca. 8 Stündiger Lehrgang.

Du brauchst für den Führerschein Klasse B die sogenannten lebensrettenden Sofortmaßnahmen

Wenn er diesen nicht bereits erworben hat, gibt es diesen nicht mehr.

Es gibt nur noch einen einheitlichen EHK.

0

Was möchtest Du wissen?