Braucht man Einverständniserklärung von den Eltern bei der Pille?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gibt keine medizinische Altersgrenze, unter der die Pille nicht verordnet werden darf. Einige Frauenärztinnen und -ärzte verlangen von Jugendlichen unter 16 Jahren eine Einwilligung der Eltern. Eine Zustimmung der Eltern ist laut Angaben der Fachgesellschaften dann erforderlich, wenn die Jugendliche nach Einschätzung des Arztes noch nicht "einwilligungsfähig" ist – häufig, aber rechtlich nicht zwingend, wird dafür der 14. Geburtstag angenommen.

Quelle: https://www.apotheken.de/gesundheit-heute-news/article/verhuetung-bei-jugendlichen/

Ich finde es sehr vernüntig von dir, das du (möglichst zusätzlich zum Kondom) mit der Pille verhüten willst. Das zeugt für mich von Verantwortungsbewußtsein.

Geh zu einer Frauenärtzin, erklär ihr, warum, du die Pille willst und man wird sie dir verschreiben. Übrigens für Jugendliche ist die Pille kostenlos!

Ansonsten, lasst euch (gerade beim ersten Mal) Zeit und experimentiert ganz entspannt - was klappt schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey ;) Erst mal zu deiner Ersten frage :) Ob du die Pille bekommst entscheidet der Frauenartzt. Am besten du rufst dort mal an :) Sollte eigl kein Problem sein sie zu bekommen aber frag auf jeden fall mal nach. Nun zu deiner 2ten frage :) Das erste mal ist so ne Sache man stellt sich darunter immer was ganz tolles vor und danach wars naja wie soll ich sagen - nicht so wie mans erwartet hat :D Meine Tipps wie dus vielleicht ein bisschen schmerzloser machen könntest wäre deinem Freund zusagen er soll langsam machen und nicht direkt rein. Vielleicht geht ihr davor nochmal schön was essen oder schaut einen film und entspannt euch, dann könnt ihr es euch auch gemütlich machen und auch schon loslegen :) Am besten ihr habt ein langes vorspiel so dass du auch schon ein bisschen erregt feucht) bist dann klappt die ganze Sache schon mal viel besser :) Also einfach den Kopf frei kriegen und da wird schon nichts schief gehen :) Viel Spaß ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die Pille braucht man keine Einverständniserklärung der Eltern soweit ich weiß. Du musst halt zum Frauenarzt dir ein Rezept verschreiben lassen aber der hat (zum Glück;) ) Schweigepflicht. Sei dir sicher wenn du mit jemandem ins bett gehst!! Aber ich denke du bist alt genug zu wissen was du willst. Zu den Schmerzen kann ich nichts sagen da die bei jedem anders sind, wenn es aber weh tun sollte dann nur ganz kurz. Als Tipp gibt es ja Gleitgel und alles..kann dir selber nichts dazu sagen aber habs nur schon gehört, das es dadurch leichter und besser gehen soll. Falsch machen kannst du nichts, genauso wenig wie richtig, lass es einfach auf dich zukommen und mach das was dir und deinem Freund gefällt. Wünsche dir viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh einfach zu deiner Frauenärztin (wenn du schon eine hast) und frag ob du die Pille verschrieben bekommst. Ich würde dir so oder so empfehlen das erste Mal ein Kondom zu benutzen und deinem Freund oder wer auch immer zu sagen dass es dein erstes Mal ist. Damit er etwas vorsichtiger ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in deinem alter entscheidet der arzt ob der dich für reif genug hält dir die pille zu verschreiben. sollte aber im normalfall kein problem sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die Pille nicht, für den sex aber schon... Kommt als auf das gleiche raus.

(Dein Vater hat übrigens Gedächtnisstörungen, aber da ist was Anderes)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?