Braucht man einen zusätzen DVB-T2-HD-Receiver, wenn man einen Tripel-Tuner (DVB-T2-HD, DVB-C-HD- und DVB-S2-HD-Tuner) bereits im Fernseher hat?

5 Antworten

Wenn der integrierte Tuner tatsächlich explizit DVB-T2 HD unterstützt, benötigst Du keinen Receiver mehr.

Sollte der integrierte Tuner lediglich DVB-T2 unterstützen, muss man es ausprobieren. DVB-T2 kann nämlich mit unterschiedlichen Videocodecs betrieben werden. In Deutschland wird H.265/HEVC verwendet, in vielen anderen Ländern hingegen noch das ältere H.264/AVC. Deswegen funktionierten nicht unbedingt alle DVB-T2-Empfänger überall.

Da ist die Frage ob der Fernseher das irdeto Verschlüsselungssystem von Freenet unterstützt,wenn nicht dann kannst Du nur die öffentlich rechtlichen Sender über DVB-T2 sehen,ob der Fernseher das kann erkennt man am grünen DVB-T2 HD Logo.Über den Link kannst Du rausfinden ob Dein Fernseher irdeto unterstützt,dann brauchst Du nur noch ein Freenet CI+ Modul,das bekommst Du im Handel oder auch online,um für die privaten HD Sender dann zu bezahlen gibt es im Handel ab Ende Februar Freenet Guthabenkarten zu kaufen.

http://www.tv-plattform.de/de/dvb-t2-hd-geraeteliste 

http://www.saturn.de/de/product/_freenet-tv-freenet-tv-dvb-t2-hd-ci-modul-2126603.html 

Hallo, ich habe ein ähnliches Problem. Mein neuer Fernseher soll das neue Format DVB t2 hvec unterstützen und hat auch das grüne Logo. Laut Infoseiten zu DVB t2 soll man es hier in Berlin schon empfangen können. Leider sehe ich davon nichts,bzw keine HD Senderlogos. Das ist etwas irritierend. 

PS. Dein erster Link ist nicht mehr zu nutzen. 

Grüße

1
@SimplyTici

In Berlin ist DVB-T2 HD definitiv bereits in Betrieb. Ich empfange es bereits seit einigen Monaten über einen DVB-T2-Stick.

Klingt vielleicht etwas trivial, aber hast Du bereits einen neuen Sendersuchlauf gestartet?

0
@SimplyTici

Überprüfe einmal ob bei Dir der Empfang von DVB-T2 über eine Zimmerantenne möglich ist oder ob Du eine Aussenantenne benötigst,die öffentlich rechtlichen Sender liegen bei DVB-T2 auf Kanal  42 darauf liegen auch einige private Sender,das ist die Frequenz 642 Mhz,versuche einmal ob Du über eine Einzelfrequenzsuche Sender findest.Wenn bei Dir der DVB-T2 Empfang über Zimmerantenne möglich ist und Du bereits eine nutzt dann kann die zu schwach sein,da kann dann eine gute aktive  Zimmerantenne mit eingebautem Antennenverstärker möglicherweise abhilfe schaffen.Am 29 März werden mehr Sender aufgeschaltet,da mussst Du auf jedem Fall einen  Sendersuchlauf machen,DVB-T wird am gleichen Tag in Berlin abgeschaltet.

Über den Link kannst Du in Erfahrung bringen ob bei Dir der empfang über Zimmer oder Ausssenantenne möglich ist.

https://www.freenet.tv/empfangscheck

1

nein, aber du brauchst eine Antenne und wenn du die privaten empfangen willst auch ein CI+ Modul (wenn der Fernseher den dazugehörigen schacht besitzt). der fernseher sollte auch das grüne DVB-T2 HD Label besitzen.


Was möchtest Du wissen?